Talking Heads - Fear Of Music.pdf

Talking Heads - Fear Of Music PDF

Jonathan Lethem

Für Jonathan Lethem ist Fear of Music (das dritte Album der Talking Heads und das erste, das von Brian Eno produziert wurde) ein Meisterwerk – ausgefallen, paranoid, funky, süchtigmachend, rhythmisch, eingängig, schauderhaft und spaßig. Wie ein Besessener analysiert er die Songs, den Gitarrensound, den Rhythmus, die Texte, die äußere Aufmachung, die Ursprünge der Band aus Downtown New York und ihr musikalisches Erbe. Dabei bezieht er sich auf Theorien, Erzählliteratur und Erinnerungen und platziert das Album neben Größen wie Fritz Lang, Edgar Allan Poe, Patti Smith und David Foster Wallace. Er entführt uns in das New York der 1970er Jahre – und immer mit dem Blick darauf, wie sich unser Sinn für Kunst verändert. »Talking Heads – Fear of Music« ist das virtuose Stück eines Schriftstellers, der uns eine seiner größten Leidenschaften nahebringt.

Cities (2005 Remaster) - YouTube

6.83 MB DATEIGRÖSSE
9783608503333 ISBN
Kostenlos PREIS
Talking Heads - Fear Of Music.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

26 Apr 2012 ... The novelist tells Brian Gresko that being a fan of the Talking Heads 'was synced to the year my life cracked in half.'

avatar
Mattio Müllers

Fear of Music — Talking Heads | Last.fm

avatar
Noels Schulzen

In the case, the album title wouldn’t be about a fear of music, it would be “Fear Of” music.

avatar
Jason Leghmann

Flipboard: Talking Heads: Fear of Music Fear of Music, the third album by Talking Heads, begins at maximum velocity and minimum warmth. Congas, funk guitar, chirping synths: Everything is in motion, and yet curiously, nothing seems to be moving. A guitar figure like a crying baby keeps tripping the song’s downbeat, and in the closing …

avatar
Jessica Kolhmann

41 Minuten hört man die leicht 'schizo' klingende Stimme David Byrnes sowie die verkopfte Musik der von mir geschätzten Talking Heads (Brian Eno wirkte noch mit, nun ja): "Fear of Music" von 1979 ist selbst für ein T.H.-Album reichlich schräg-morbide. Schwarzes Cover, schwarze lakonische Texte und besagte großstadtdissonante Musik. Fear Of Music - Talking Heads: Amazon.de: Musik