Ein Stein reist durch die Zeit.pdf

Ein Stein reist durch die Zeit PDF

Anton Christian Glatz

Dieser Band versammelt diverse Erzählungen und Kurzgeschichten. Den Hauptteil bildet eine Erzählung von einem Stein, der in grauer Vorzeit vom Himmel fällt. Zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Laufe der Jahrtausende gerät er in die Hände von Menschen, deren Leben er entscheidend inspiriert.Die Texte sind zumeist genreübergreifend, haben jedoch starke unterhaltende und erzählerische Qualitäten. Ein dezenter, experimenteller Hauch sorgt zusätzlich für ein Leseerlebnis der unverwechselbaren Art.

Das Dreaming ist der Anfang von allem, der Zeit vor der Zeit. ... bekamen Tjurunga-Steine, polierte Objekte aus Stein oder Holz, in die ein Totem eingraviert ...

6.25 MB DATEIGRÖSSE
9783741253645 ISBN
Ein Stein reist durch die Zeit.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Albert Einstein: Zitate – seine schönsten Sätze

avatar
Mattio Müllers

Warum Zeitreisen möglich sind | WEB.DE Durch Zeitreisen könnten Sie widersprüchliche Sachen realisieren. Das wird immer mit dem berühmten Großvater-Paradoxon illustriert: Ein Zeitreisender reist in die Vergangenheit, ermordet dort

avatar
Noels Schulzen

Goethe ist für kurze Zeit mit Lili Schönemann verlobt, dann reist er nach Weimar und trifft dort auf Charlotte von Stein, die er verehrt. Das Verhältnis ist geprägt ...

avatar
Jason Leghmann

Literatur des Mittelalters Lesen und Schreiben – das konnten im Mittelalter vor allem die Mönche und Adeligen. Kein Wunder also, dass eine Form der Dichtung populär war, die sich auswendig lernen und vortragen ließ: Der Minnesang. In den Stücken pries der Minnesänger eine (unerreichbare, weil adelige) Frau und beklagte gleichzeitig seine unerfüllte Liebe. Die … Albert Einstein: Zitate – seine schönsten Sätze

avatar
Jessica Kolhmann

Er reist mit seinen Begleitern in der TARDIS, die von außen wie eine alte Polizei- Notrufzelle aussieht, durch Zeit und Raum und wird dabei in verschiedene ...