Mozarts letztes Requiem.pdf

Mozarts letztes Requiem PDF

Jago Prinz

Kann Musik töten?Diese Frage steht im Zentrum einer Serie unerklärlicher Morde im winterlichen Salzburg. Nach dem Tod des Chefdirigenten der Salzburger Philharmoniker während der Aufführung von Mozarts Requiem in der Peterskirche nimmt Chefinspektor Nathan Stiller die Ermittlungen auf. Doch jedes Mal, wenn er einen Verdächtigen ins Visier genommen hat, verstirbt dieser, noch bevor er ihn überführen kann. Da können weder die wissenschaftlichen Analysen des Leiters der Gerichtsmedizin noch die bizarren Geistesblitze von Stillers Assistenten oder die profunde Quellenkenntnis einer Antiquarin weiterhelfen. Denn hinter der Mordserie steckt ein mysteriöses Todeswerk, das weniger einen kriminellen als einen künstlerischen Ursprung hat. Was auf den ersten Blick wie ein gewöhnlicher Kriminalfall aussieht, entwickelt sich zu einer packenden Geschichte über die Macht der Musik und über den Sinn von Leben und Tod.› Nicht alles ist so, wie es scheint› Hochspannung pur im Salzburg der Gegenwart› für Musikinteressierte und Mozart-Fans› sachlich fundiert

Mozarts letztes Lebensjahr - FEG Weiterleitung

7.58 MB DATEIGRÖSSE
9783702509699 ISBN
Mozarts letztes Requiem.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Mozarts letzte Komposition, das Requiem, ist wie kaum ein anderes Werk aus der Feder des Komponisten von Geheimnissen umwittert. Aus dem vermeintlich ...

avatar
Mattio Müllers

Mozarts letztes Werk - Berliner Morgenpost Auf der CD wird die Geschichte erzählt, wie das Requiem entstanden ist. Einer seiner Schüler soll es dann vollendet haben. Das ganze Werk kann man sich auf der zweiten CD anhören.

avatar
Noels Schulzen

Das Requiem in d-Moll (KV 626) aus dem Jahr 1791 ist Wolfgang Amadeus Mozarts letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von ...

avatar
Jason Leghmann

Diese Frage steht im Zentrum einer Serie unerklärlicher Morde im winterlichen Salzburg. Nach dem Tod des Chefdirigenten der Salzburger Philharmoniker während der Aufführung von Mozarts Requiem in der Peterskirche nimmt Chefinspektor Nathan Stiller die Ermittlungen auf. Doch jedes Mal, wenn er einen Verdächtigen ins Visier genommen hat Wolfgang Amadeus Mozart: Sein letztes Werk – Requiem in d-Moll

avatar
Jessica Kolhmann

Der Requiem-Streit: Das Mysterium um Mozarts letzes Werk ...