Im Maschinenraum der Filmkunst.pdf

Im Maschinenraum der Filmkunst PDF

none

Prof. Dr. Rudolf Jürschik (Jahrgang 1935) bekleidete von Mai 1977 bis zum Wendeherbst 1989 die Position des Chefdramaturgen im VEB DEFA-Studio für Spielfilme. In dieser Zeit sind bedeutende DEFA-Filme entstanden, z.B. SOLO SUNNY (1980) von Konrad Wolf, DER AUFENTHALT (1983) von Frank Beyer oder EINER TRAGE DES ANDEREN LAST (1988) von Lothar Warneke. Andere ambitionierte Filmprojekte, wie das große »Simplicissimus«-Vorhaben von Franz Fühmann und Heiner Carow, scheiterten an ökonomischen und politischen Erwägungen. Über viele Vorgänge der Filmproduktion und Filmpolitik jener Zeit berichtet Jürschik aus intimer Kenntnis der Abläufe, aber auch mit der nötigen kritischen Distanz, die unerlässlich für die historische Einordnung dieser Phase der DEFA-Geschichte ist.Zur Sprache kommen darüber hinaus Jürschiks Werdegang als Dozent an der Filmhochschule Babelsberg und später an der Parteihochschule der SED sowie seine Arbeit als Produzent für Fernsehserien in der Nachwendezeit. Viele Details des produktionstechnischen und administrativen Bereichs der Filmherstellung werden anschaulich und nachvollziehbar skizziert.Ein besonderes Augenmerk hat Jürschik in seinen Erinnerungen auf die Entstehungsgeschichte des Films FALLADA – LETZTES KAPITEL (1988) von Roland Gräf gelegt, dessen Realisierung sich über Jahre hinzog und viel über die schwindende Souveränität des Sozialismus gegenüber gesellschaftlichen Prozessen aussagt. Das leidenschaftliche Plädoyer Jürschiks für diesen Film wird in einem außergewöhnlichen Dokument aus dem Jahre 1985, das hier erstmalig zum Abdruck kommt, deutlich.

Bild: Fürstlicher Auftakt des Reinhard Gerer IMPERIAL ... Reinhard Gerer mit Lokführer im Maschinenraum der nostalgischen Diesellok

9.98 MB DATEIGRÖSSE
9783865054180 ISBN
Im Maschinenraum der Filmkunst.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

In der weißen Stadt - 1983 | Düsseldorfer Filmkunstkinos Paul ist Seemann. Er arbeitet als Bordmechaniker im lärmenden Maschinenraum. In Lissabon legt sein Schiff an, und er geht an Land. Er entscheidet sich, einfach nicht zurück auf das Schiff zu gehen. Er durchstreift die Stadt und nimmt ihre Impressionen auf. Der poetische Film entwickelt eine ruhige, intensive Atmosphäre. Die überzeugenden

avatar
Mattio Müllers

Im Maschinenraum der Filmkunst Erinnerungen des DEFA-Chefdramaturgen Rudolf Jürschik ca. 200 Seiten, ca. 10 Fotos Paperback, 14,8 x 21 cm ¤ 16,- [D] / ¤ 16,50 [A] ISBN 978-3-86505-418-0 Erscheint im April 2020 Iris Gusner Start in Moskau Regiestudenten der Moskauer Filmhochschule erinnern sich 340 Seiten, 18 Fotos Paperback, 14,8 x 21 cm Kunst und Maschine. 500 Jahre Maschinenlinien in Bild und ...

avatar
Noels Schulzen

Im Maschinenraum vom DS Schiller - YouTube

avatar
Jason Leghmann

Während Kaiser sich an die Reparatur macht, begegnet Droll einer jungen Frau, Zazi, die ihn flehentlich um Hilfe für ihren Sohn bittet. Sie will mit anderen Flüchtlingen im Container nach Deutschland. Bevor Kaiser die Reparatur beenden kann, wird ein Anschlag auf ihn verübt, im Maschinenraum bricht ein Feuer aus. Droll und Harmsen können

avatar
Jessica Kolhmann

Ein Kunst Praktikum hilft dir Arbeitsweisen von Künstlers kennen zu lernen und dich selbst auf deine Karriere vorzubereiten. Kunst-Praktika findest du hier. Maschinenraum – Wiktionary