Das Wissenschaftsmodell von Ernst Cassirer. Die Konzepte von Substanz, Funktion und Idealisierung.pdf

Das Wissenschaftsmodell von Ernst Cassirer. Die Konzepte von Substanz, Funktion und Idealisierung PDF

Giacomo Borbone

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Universität Catania (Dipartimento di Scienze della Formazione), Sprache: Deutsch, Abstract: Normalerweise haben sich die meisten Kritiker auf generische Weise nur auf die Cassirerianische Analyse der Abstraktion oder auf Aspekte im Zusammenhang mit seiner neokantinischen Lesart der Relativitätstheorie und der Quantenphysik konzentriert, ohne jedoch sowohl dem Konzept der Idealisierung und ihrem allgemeinen Wissenschaftsmodell besondere Aufmerksamkeit zu schenken, was dazu führte, dass das gesamte epistemologische Denken des Philosophen fragmentiert oder von einigen Aspekten befreit wurde, die einer weiteren kritischen Untersuchung würdig sind. Aus diesem Grund wird der Autor in dieser Arbeit seine Aufmerksamkeit sowohl auf den Begriff der Idealisierung in Cassirer als auch auf das Wissenschaftsmodell richten, das er in seinem letzten großen erkenntnistheoretischen Werk Determinismus und Indeterminismus in der modernen Physik vorgeschlagen hat.Die erkenntnistheoretische Trilogie von Ernst Cassirer - Substanzbegriff und Funktionsbegriff (1910), Zur Einsteinschen Relativitätstheorie (1921) und Determinismus und Indeterminismus (1937) - ist westlichen Wissenschaftlern sicherlich nicht unbekannt. Ein Teil der jüngsten Literatur hat ihm einige kritische Reflexionen gewidmet, von denen einige von großem Interesse und spekulativer Tiefe sind. Der bekannteste Aspekt von Cassirers epistemologischem Denken ist zweifellos dieser Knotenpunkt im Übergang vom Substanzbegriff zu dem der Funktion. Historisch gesehen geschieht dies mit der Verdrängung des aristotelisch-ptolemäischen Konzepts des Universums durch die galiläische Physik. Hier erscheint zum ersten Mal, oder zumindest in seiner ausgereiftesten Form, die Konstruktion einer neuen Wissenschaft, wenn auch von einem alten Subjekt geprägt.Cassirer erfasst nicht nur mit großer Entschlossenheit die fruchtbarsten Aspekte der galiläischen Methode, sondern hebt auch den Prozess der Bildung von Konzepten hervor, der ihre Entwicklung ermöglicht hat. Bekanntlich konzentriert und analysiert Cassirer in seinem ersten großen theoretischen Werk die Begriffsbildung der genauen Naturwissenschaft, insbesondere in dem Kapitel zur Analyse der aristotelischen Abstraktion. Er kritisiert besonders vehement deren Sterilität und damit die Unmöglichkeit, die Bedürfnisse der wissenschaftlichen Methodik zu befriedigen, da die reife Wissenschaft weniger mit Abstraktionen arbeitet, die mit induktiven Mitteln gewonnen werden, sondern mit Idealisierungen, die in der Lage sind, die Hindernisse der Materie zu differenzieren.

Technisierung – Wikipedia Tendenzen zu einem zeitgemäßen Begriff Technisierung formen ab 1930 Philosophen wie Ernst Cassirer, Edmund Husserl, Hans Blumenberg, welche die Technik nicht mehr als eine stoffliche Substanz mit bestimmten Eigenschaften, sondern als eine besondere Form der Wirklichkeit und als einen Prozess bzw. eine Vorgehensweise betrachten: nicht das

3.43 MB DATEIGRÖSSE
9783346077974 ISBN
Das Wissenschaftsmodell von Ernst Cassirer. Die Konzepte von Substanz, Funktion und Idealisierung.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Dabei folgt er sowohl dem von Ernst Cassirer beschrittenen Weg von Substanz- zum Funktionsbegriff als auch der hermeneutischen Grundregel, dass jeder Satz als Teil einer gedehnten, dialogischen Gesprächssituation zu verstehen ist und somit als Antwort auf eine Frage. Er zeigt, auf welche soziale und intellektuelle 'Bedarfslage' der nationale

avatar
Mattio Müllers

Edmund Husserl und die ideierende Abstraktion ... Edmund Husserl und die ideierende Abstraktion - Von der Kritik des Psychologismus zu idealen Bestimmungen - Giacomo Borbone - Essay - Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts - Arbeiten publizieren: Bachelorarbeit, Masterarbeit, Hausarbeit oder Dissertation

avatar
Noels Schulzen

Author profile | PhD Giacomo Borbone | 2 eBooks … Das Wissenschaftsmodell von Ernst Cassirer. Die Konzepte von Substanz, Funktion und Idealisierung- New

avatar
Jason Leghmann

Das Verhältnis von Systematik und Historie in Ernst ... Das Verhältnis von Systematik und Historie in Ernst Cassirers philosophie- und wissenschaftsgeschichtlichen Arbeiten. Untersuchungen zum frühen Werk Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Philosophie des Fachbereichs A: Geistes- und Kulturwissenschaften der Bergischen Universität Wuppertal Vorgelegt von

avatar
Jessica Kolhmann

aus: Neue Zürcher Zeitung, 29. 9. 2010 Der Tisch als Substanz und Funktion Überraschend aktuell - Ernst Cassirers Entwürfe zu einer Logik der Wissenschaften Von Ralf Konersmann Das Werk Ernst Cassirers ist heute präsenter denn je. Neben den zu Lebzeiten erschienenen Schriften, die in der kürzlich abgeschlossenen Ausgabe der Werke versammelt sind, publiziert der Hamburger… Edmund Husserl und die ideierende Abstraktion ...