Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues.pdf

Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues PDF

Nikos Späth

Als Erich Maria Remarque 1929 mit Im Westen nichts Neues einen Roman über das Fronterlebnis im Ersten Weltkrieg veröffentlichte, wurden er und sein Buch schnell zum ›Fall Remarque‹. Die unheroische Schilderung über das Leben und Sterben einer Gruppe deutscher Soldaten an der Westfront konterkarierte jegliche romantisierende Perspektive auf den Krieg und rief von hasserfüllter Ablehnung bis zu euphorischer Vereinnahmung starke Reaktionen hervor – nicht nur in Remarques Heimatland, sondern rund um den Globus. Anhand der zeitgenössischen Presserezeption von Im Westen nichts Neues in Deutschland und den USA stellt Nikos Späth dar, warum der Bestseller und seine Verfilmung durch Hollywood derart die Geister bewegten und sich in beiden Ländern diametral entgegengesetzte Diskurse entwickelten.

Erich Maria Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“ ist der Strömung der „neuen Sachlichkeit“ zuzuordnen. Der Abschnitt „Epoche“ zeigt die Merkmale dieser Strömung im Buch auf und beschäftigt sich außerdem mit dem Ersten Weltkrieg und der Weimarer Republik, die für das Verständnis des Werkes von entscheidender Bedeutung sind.

5.24 MB DATEIGRÖSSE
9783847110217 ISBN
Das Thema hatte es in sich. Die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Thema in: 3 Publikationen. Das Thema hatte es in sich - die Reaktion der deutschen und amerikanischen Presse auf Erich Maria Remarques Im Westen nichts Neues Späth, Nikos. - Göttingen : V & R unipress, Universitätsverlag Osnabrück, [2020] Das Thema hatte es in sich.

avatar
Mattio Müllers

„Im Westen nichts Neues“ von Erich Maria Remarque gilt zu Recht als der Antikriegsroman schlechthin. In Remarques Werk geht es um die Rolle jener Personen, die den Krieg anpriesen und die

avatar
Noels Schulzen

Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues Zum Werk . Das 1929 erschienene Buch schildert den Krieg aus der Perspektive des einfachen Soldaten. Das Buch gehört zu der Gruppe von Werken, in denen rund zehn Jahre nach dem Ende des ersten Weltkriegs das Kriegserlebnis des Frontsoldaten geschildert wird und gegen den Krieg Anklage erhoben wird. Im Westen nichts Neues | Rezension - Lektürehilfe.de

avatar
Jason Leghmann

Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis Wir... - Erich Maria ... Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis Wir danken allen Gästen und Mitwirkenden der Erich-Maria-Remarque-Friedenspreis-Verleihung 2019 an Ngugi wa Thiong'o (vertreten durch Abdilatif Abdalla) und

avatar
Jessica Kolhmann

Als Erich Maria Remarque 1929 mit Im Westen nichts Neues einen Roman über das Fronterlebnis im Ersten Weltkrieg veröffentlichte, wurden er und sein Buch schnell zum >Fall Remarque Im Westen nichts Neues in Deutschland und den USA stellt Nikos Späth dar, warum der Bestseller und seine Verfilmung durch Hollywood derart die Geister bewegten und sich in beiden Ländern diametral Im Westen nichts Neues | Epoche - Lektürehilfe.de