Beschriebene Zisterziensität.pdf

Beschriebene Zisterziensität PDF

Holger Sturm

Die Zeit von 1174 bis 1221 bot für den Zisterzienserorden viele Fragen, auf die es Antworten zu finden galt, sowie Herausforderungen, denen begegnet werden musste. Das »Exordium magnum Cisterciense« des Konrad von Eberbach ist für diese Zeit eine entscheidende Quelle und das einzige, in sich geschlossene ordenshistoriographische Werk eines Zisterziensers, das etwa einhundert Jahre nach der Gründung des novum monasterium dessen Anfänge sowie Entwicklung umfassend beschreibt und dabei das Wirken und die Bedeutung der nicht immer unproblematischen patres deutet.Konrad von Eberbach schickt sich und seine Rezipienten auf eine Zeitreise, bei der die aus seiner Sicht glorreichen, aber eben auch legitimen Anfänge und die von Gott bestimmte Entwicklung des Zisterzienserordens betrachtet werden können und wo die patres, allen voran Bernhard von Clairvaux, wieder lebendig werden, wo puritas, simplicitas und unanimitas, nicht jedoch negligentia, tepiditas und diversitas herrschen.

katholischer Mönchsorden, als Reformbewegung aus dem Benediktinerorden hervorgegangen, 1098 von Robert von Molesme im Stammkloster Cîteaux gegründet; durch Bernhard von Clairvaux wesentlich gefördert; päpstliche Approbation 1119. Der Zisterzienserorden zeichnete sich anfangs durch besondere Strenge und Einfachheit in der Lebensweise aus; vorbildliche Bodenbewirtschaftung führte bald zu

5.27 MB DATEIGRÖSSE
9783864171307 ISBN
Beschriebene Zisterziensität.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Holger Sturm: Beschriebene Zisterziensität. Das „Exordium magnum Cisterciense“ des Konrad von Eberbach unter besonderer Berücksichtigung des Codex ... Unter dem Titel "Beschriebene Zisterziensität" stellt er seine abgeschlossene Dissertation zu Konrad von Eberbachs Exordium magnum Cisterciense vor, das im ...

avatar
Mattio Müllers

Zisterzienserorden - Ökumenisches Heiligenlexikon Wappen der Zisterzienser . Der Orden der Zisterzienser - lateinisch Ordo Cisterciensis, abgekürzt OCist - wurde 1098 in Cîteaux - dem heutigen St-Nicolas-lès-Cîteaux - in Frankreich von einer Gruppe von Benediktinern des Klosters Molesme unter der Leitung von Abt Robert gegründet mit dem Ziel, streng nach den Ordensregeln zu leben, die Benedikt von Nursia im Jahr 540 für seine Mönche

avatar
Noels Schulzen

Holger Sturm: Beschriebene Zisterziensität. Das „Exordium magnum Cisterciense“ des Konrad von Eberbach unter besonderer Berücksichtigung des Codex ...

avatar
Jason Leghmann

Zinna – Zisterzienser | askanier-welten

avatar
Jessica Kolhmann

Beschriebene Zisterziensität. Die Zeit von 1174 bis 1221 bot für den Zisterzienserorden viele Fragen, auf die es Antworten zu finden galt, sowie Herausforderungen, denen begegnet werden musste. Das »Exordium magnum Cisterciense« des K… sofort lieferbar Buch EUR 39,80* Konrad von Eberbach – Wikipedia