Sklavenjäger.pdf

Sklavenjäger PDF

Boris Cellar

In die Falle gelockt ...Das Gitter von Cindys Zelle senkte sich. Der ältere Wächter schlurfte herein. Gemächlich öffnete er ihr Sträflingskleid, Verschluß für Verschluß, und ließ es seitlich zu Boden gleiten. Dabei stellte er sich in einem seltsamen, unnatürlichen Winkel vor sie hin. Vor mir hatte er noch nie auf diese Art gestanden. Es kam mir vor, als ob er einer unsichtbaren Zuschauermenge die Sicht nicht verstellen wollte. Laß sie in Ruhe! wollte ich rufen - doch außer einem gedämpften Stöhnen und stummer Knebelsprache bekam ich keinen Laut heraus. Der Wächter streichelte Cindys Gesicht. Ich sah, wie sie erfolglos probierte, seinen Fingern in den widerlichen Gummihandschuhen zu entgehen. Schließlich packte er ihren Kopf mit der anderen Hand und strich recht unsanft ihre kurzen Haare beiseite. Sie erwiderte trotzig seinen Blick - eine endlose Sekunde lang. Dann ließ er den Kopf los und quetschte mit beiden Händen ihre Brüste brutal zusammen. Sie hatte kurz und schrill in den Knebel gequietscht und war dann schlagartig ruhig geworden. Ich sah, wie Cindy sich versteifte und am ganzen Körper erzitterte. Mit aufgerissenen, angsterfüllten Augen starrte sie ihren Peiniger an, während dieser ihren Busen fest zusammenquetschte. Es kam mir für einen kurzen Moment vor, als ob sie statt in seine Maske daran vorbei auf das heruntergelassene Gitter schaute. Der Wächter ließ von den Brüsten ab und hielt nun ihre Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger. Dann drückte er zu, und das Mädchen schrie. Das Mädchen versuchte der Behandlung zu entkommen und wand sich hilflos in den Fesseln. Es war sinnlos. Mit jeder Bewegung machte sie es nur noch schlimmer. Sie war unentrinnbar an die Wand geschmiedet. Der Kapuzenmann holte zwei Klammern aus einer Tasche seines Mantels und plazierte sie direkt auf den hervorstehenden Nippeln. Cindy verspannte sich. Sie stand auf Zehenspitzen und starrte mit feuchten Augen in die Dunkelheit. Immer wieder verschwinden Mädchen spurlos in Belgien - und es ist gefährlich, ihrem Schicksal nachzuspüren ... Zur Schau gestellt ....

Sklavenjäger - Ein Weiterer Film Aus Boundheat.com ...

4.75 MB DATEIGRÖSSE
9783936708943 ISBN
Kostenlos PREIS
Sklavenjäger.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Gustav Nachtigal: Afrikaforscher bei den Sklavenjägern ... 1872 begleitete Gustav Nachtigal Sklavenjäger im Tschad. Leidenschaftlich verurteilte der Augenzeuge die brutale Hatz auf Menschen. Jetzt ist ein Streit über den deutschen Forscher ausgebrochen.

avatar
Mattio Müllers

[1] „Aber auch die einst menschenreiche Amazonasregion, wo vor allem Sklavenjäger und Krankheitserreger gewütet hatten, war schon Mitte des 18. …

avatar
Noels Schulzen

Sklaven und Sklavenjäger. Rabehs Reich am Tschadsee. Liest man Berichte über die Eroberung Zentralafrikas, so entdeckt man schnell, dass die Hauptlast der ...

avatar
Jason Leghmann

Ihn und den professionellen Sklavenjäger Ridgeway versetzt diese Flucht in rasenden Zorn, immer höhere Kopfgelder werden auf Mabels Ergreifung gesetzt. Ihre achtjährige Tochter Cora aber steht

avatar
Jessica Kolhmann

Die besten Filme - Sklavenhandel | Moviepilot.de Entdecke die besten Filme - Sklavenhandel: Django Unchained, 12 Years a Slave, Apocalypto, Mission, Amistad, Der Adler der Neunten Legion, Planet der Affen