Avadhuta Gita.pdf

Avadhuta Gita PDF

Dattatreya, Daniel Herbst

Dualität (Zweiheit) und Nondualität (Nicht-Zweiheit – Das Eine ohne ein Zweites) bilden den letzten gedanklichen Widerspruch und damit den Urdualismus (Rückführung des Seins auf zwei Grundprinzipien), der sich erst im wirklichen Erkennen, also in einem Verstehen, das weit über jedes gedankliche „Begreifen“ hinausgeht, als Wirklichkeit-an-sich offenbaren kann.Diese Wirklichkeit kann nicht mehr beschrieben werden, weil jede Beschreibung voraussetzt, dass sich etwas gegen etwas anderes abgrenzen lässt. Doch das, was Wirklichkeit ist, ist nirgendwo nicht gegenwärtig. In diesem Überall ist genug „Platz“ für alle Vorstellungen – selbst für ein Diesseits und ein Jenseits, für Schöpfer und Schöpfung, Wahrheit und Lüge, Leben und Tod und alles andere, was sich denken lässt und damit beruhigend oder beunruhigend auf uns auswirken kann.Solange sich uns finale Wirklichkeiten darstellen, glauben wir auch, ein eigenes Leben zu haben. Dabei ist das, was Wirklichkeit ist, zu offensichtlich, um dem Verstand einzuleuchten – ist er es doch, der alles, was sich denken lässt, als Gegensätze in den Raum stellt.Konstruktion und Dekonstruktion sind „Teil“ der Wirklichkeit, bilden dabei aber nur scheinbar eine Dualität, der dann eben auch eine Nondualität gegenüberstehen muss. Auf diese Weise lässt sich nicht entdecken was Wirklichkeit ist, weil sich Wirklichkeit nur als Traum oder als traumloser Urgrund und damit gar nicht darstellen lässt. Einzig das, was Dualität und Nondualität in sich fasst, ohne dadurch zu einer – bzw. in eine – Zweiheit aus Wirklichkeit und Unwirklichkeit zu zerfallen, kann mit sich selbst als Wirklichkeit identisch sein. Und in dieser Wirklichkeit taucht das, was wir als Dualität erleben, zwangsläufig auf!Die „einfache“ Einsicht, dass Wirklichkeit als alles erscheint, ohne sich dabei von sich selbst zu trennen, lässt jede übersteigerte Form der Wirklichkeitssuche in sich zusammenbrechen.Ein wahrhaft freier Mensch ist nicht etwa ein Weltverneinender oder ein Glaubender sondern jemand, der sich von den in ihm aufsteigenden Gedanken nicht mehr gefangen nehmen lässt, obwohl ihm natürlich auch weiterhin eine Welt und ein Weltgeschehen erscheint. Ein solcher Mensch verlangt nicht länger nach einem Antidot (für oder gegen sich selbst). Er schlägt nicht länger auf die Fata Morgana ein und muss die Welt nicht mehr der Unwirklichkeit bezichtigen. Das trifft auch auf ihn als „äußeren Menschen“ zu! Ich bin mir erschienen, um zu erkennen, dass mich die Erscheinung nicht (dauerhaft) an etwas binden kann, was ich essentiell nicht bin und nicht sein kann.

Avadhuta Gita: The Song of the Avadhuta eBook: Parikh, Janki: Amazon.in: Kindle Store. A text of Vedanta about Non dualism. A work highly praised by Advaita Vedantins .

3.59 MB DATEIGRÖSSE
9783941973275 ISBN
Avadhuta Gita.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

bedeutet ‚frei sein von jeglicher Bindung‘. Ein Avadhuta ... Avadhuta bedeutet ‚frei sein von jeglicher Bindung‘. Ein Avadhuta ist ein Asket, ein Einsiedler, ein Entsagter, der sich von allen weltlichen Bindungen losgesagt, befreit hat. Avadhuta Gita kann also mit ‚Der Gesang des Befreiten‘ oder ‚Der Gesang der befreiten Seele‘ übersetzt werden. Sie wurde von Dattatreya verfasst und ist eine

avatar
Mattio Müllers

The Avadhuta Gita, or the song of a liberated soul, is a text of Vedanta representing extreme Advaita or Non-dualism. It breathes the atmosphere of the highest ... Buy Avadhuta Gita: The Song of the Ever-Free First, sixth reprint by Dattatreya Avadhuta, translated by Swami Chetanananda (ISBN: 9788185301266) from ...

avatar
Noels Schulzen

Avadhuta Gita with English Translation : … 29.07.2015 · Addeddate 2015-07-29 14:28:57 Identifier Avadhuta_Gita_with_English_Translation Identifier-ark ark:/13960/t57d6fz8j Ocr ABBYY FineReader 9.0 Ppi 600 Scanner

avatar
Jason Leghmann

The Avadhoota Gita is regarded by almost all sages as the greatest treatise on Advaita Vedanta. Some are of the openion that. Dattatreya was the originator of ... 12 May 2017 ... Avadhuta Gita (अवधूत गीता) glossed 'Hymn of the Holy Fool' Dattatreya (attrib. ), translated from Sanskrit by Wikisource · Chapter 1→.

avatar
Jessica Kolhmann

25 Apr 2014 ... Avadhuta Gita is a Hindu text based on the principles of Advaita Vedanta (Non- Dualism). The singer of the Avadhuta Gita is Dattatreya, ...