Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben.pdf

Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben PDF

none

Vor 100 Jahren kannten viele Arbeiterinnen und Arbeiter den schlagfertigen SPD-Versammlungsredner und Schriftenherausgeber Adolph Hoffmann (1858-1930). Als nichtehelicher Sohn eines Dienstmädchens wuchs er in bitterer Armut auf. Er konnte nur dreieinhalb Jahre die Volks- und Armenschule besuchen. Aber er hatte ein Ziel vor Augen.56 Jahre nach seiner Geburt beruhigte er 1918 beim Sturm bewaffneter Gruppen auf das Rote Rathaus die erhitzten Revolutionäre. Für einige Monate wurde er Minister für Volksschulwesen, Kirchenfragen und Theaterangelegenheiten. In dieser Funktion versuchte er, seine zwei Hauptanliegen umzusetzen, für die er sich Zeit seines Lebens eingesetzt hatte: die Trennung von Staat und Kirche sowie die Einheitsschule.Auf seinem Grabstein in der Gedenkstätte der Sozialisten auf dem Zentralfriedhof Berlin Friedrichsfelde steht:Vieles hat er gewollt und getan, was er gekonnt.

Die Revolution, die keine war. Das Rätsel der Münchner ...

2.89 MB DATEIGRÖSSE
9783864608360 ISBN
Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Wenn Sie Vom Waisenkind zum Minister der Revolution 1918 - Das Leben im PDF-Format suchen, werden Sie bei uns fündig! Vor 100 Jahren kannten viele Arbeiterinnen und Arbeiter den schlagfertigen SPD-Versammlungsredner und Schriftenherausgeber Adolph Hoffmann (1858-1930).

avatar
Mattio Müllers

Quellen zur Revolution 1918/19 . Die Zentrale Arbeitsgemeinschaft (ZAG) Das "Stimmes-Legien.Abkommen" vom 15. November 1918 Die Freie Gewerkschaftsbewegung stellte mit ihren mehr als zwei Millionen Mitgliedern, obwohl formal unabhängig von den Sozialistischen Parteien, im frühen 20. 9. November 1918 - Es lebe die Republik | Politik ...

avatar
Noels Schulzen

Zar Nikolaus I. lebt in ständiger Angst vor einer Revolution und baut ein Polizeiregime auf. Erst die Krise des Krimkrieges (siehe unten) bringt zugleich mit dem Tod des Zaren Nikolaus I. die große Wendung. Äußere Machtpolitik. Der Zugriff nach den Meerengen am Ausgang des Schwarzen Meeres soll Russland vom Mittelmeer her unangreifbar machen.

avatar
Jason Leghmann

›Lob der Revolution‹ macht es sich zum Ziel, den schlechten Ruf der Revolution zu rehabilitieren, die schließlich zur ersten Republik, zur hochmodernen Weimarer Verfassung und zu den ersten allgemeinen, freien und geheimen Wahlen auf deutschem Boden führte. [Doku] Geheimnisse der Weimarer Republik (1) 1918-1923 ...

avatar
Jessica Kolhmann

Novemberrevolution 1918: Märtyrertod und Morgenrot (neues ...