Verwitterung, Zersetzung und Zerstörung der Gesteine.pdf

Verwitterung, Zersetzung und Zerstörung der Gesteine PDF

Justus Roth

Nachdruck des Originals von 1893.

Verwitterung ist der allgemeine Begriff für die kombinierte Arbeit aller Prozesse, welche den physikalischen Zerfall und die chemische sowie biogene Zersetzung des Gesteins wegen dessen exponierter Lage an oder nahe der Erdoberfläche herbeiführen. Beispiele solcher physikalischer Kräfte sind die Wirkungen von Wasser, Eis, Wind und Temperaturänderungen. Exogene Prozesse in der Geologie - ELDEY.de

7.65 MB DATEIGRÖSSE
9783738796568 ISBN
Verwitterung, Zersetzung und Zerstörung der Gesteine.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Gesteine unterliegen unter dem Einfluß der Atmosphäre physikalischen ( mechanischen) und chemischen Zerstörungsprozessen, die als Gesteinsverwitterung bezeichnet ... unter Mitwirkung des Wassers; dabei werden Mineralien zersetzt.

avatar
Mattio Müllers

Zusammenfassung. Würde die Verwitterung der Gesteine an allen Orten der Erdoberfläche den gleichen Verlauf nehmen, so müßte jede Gesteinsart, wo es auch immer sei, den gleichen Boden als ihr Verwitterungsprodukt hervorbringen, und wenn man dieser Ansicht auch wohl zu den Zeiten der ersten Entwicklungsphase der wissenschaftlichen Bodenkunde fast allgemein huldigte, so ergab doch bald … Publikationen zu Ihrer Suchanfrage: Zersetzung ...

avatar
Noels Schulzen

Verwitterung. Unter Verwitterung versteht man die Zerstörung und Veränderung von Mineralen und Gesteinen an der Erdoberfläche durch exogene (von außen einwirkende) Kräfte. Nach den vorherrschenden Faktoren unterscheidet man zwischen physikalischer und chemischer Verwitterung. Durch die physikalische Verwitterung wird das Gestein ohne

avatar
Jason Leghmann

Das Wasser nimmt aus den verwitterten Mineralien weitere Bestandteile auf, es trifft auf ... die zum Zerfall und zur Zersetzung von Mineralien und Gesteinen führen, ... Eine mechanische schalenartige Zerstörung von Gesteinen und Mineralien ... ... Atmosphärilien, Frost und Organismen verursachte Zersetzung, Zerstörung und Umwandlung der Gesteine und Minerale. Häufig wird die Verwitterung auch  ...

avatar
Jessica Kolhmann

Abgrenzung der Begriffe Verwitterung - Erosion und Alterung Verwitterung. Exogene Prozesse an der nahen Erdoberfläche, die zum Zerfall und zur Zersetzung von Mineralien und Gesteinen führen, wobei unter allmählichem Verlust von Bestandteilen die Konsistenz …