Trennung und Scheidung einvernehmlich gestalten.pdf

Trennung und Scheidung einvernehmlich gestalten PDF

Harro Luxburg

Im Falle von Trennung und Scheidung stellen sich für alle Beteiligten unzählige Abwicklungsprobleme: Die Verteilung von Hausrat, vorhandenem Vermögen und/oder Immobilien bzw. Versicherungen muss ebenso sorgfältig geklärt werden wie Unterhalts- oder Sorge- und Umgangsrechte. Als Rechtsanwalt oder Berater müssen Sie alle Facetten der Trennungsproblematik kennen und Lösungen bereithalten.Dieses Standardwerk für Profis und Betroffene gibt Ihnen auch mit der 5. Auflage zuverlässig Antworten auf alle Fragen, die bei Trennung und Scheidung von Bedeutung sind. Nach sinnvollen Themengebieten geordnet, erläutert der praxiserfahrene Autor die aktuelle Rechtslage. Das Prinzip der humanen – das heißt einvernehmlichen und gütlichen – Trennung und Scheidung steht in diesem Werk im Focus der Darstellung. Zu allen Facetten der Trennungsproblematik werden rechtssichere und gangbare Wege für verständigungswillige Partner aufgezeigt. Hier werden die erforderlichen Mustertexte, z.B. für Anträge und Vereinbarungen, zur Verfügung gestellt. Praxisbeispiele, Berechnungen und Handlungstipps veranschaulichen die Darstellung zusätzlich.Für die 5. Auflage wurde das Werk überarbeitet und auf den neuesten Stand von Recht und Rechtsprechung gebracht.

Was tun wenn eine Trennung oder Scheidung bevorsteht? ... Sorgerecht geklärt werden müssen, kann sich das Scheidungsverfahren schwierig gestalten. ... Die Kosten einer einvernehmlichen Scheidung sind in Österreich vergleichsweise ... Trennung und Scheidung einvernehmlich gestalten: Rechtslage und Vereinbarungen. Das Buch gibt für Profis und Betroffene zuverlässig Antworten auf alle ...

5.97 MB DATEIGRÖSSE
9783846202944 ISBN
Trennung und Scheidung einvernehmlich gestalten.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Ablauf von Trennung & Scheidungsverfahren •§• SCHEIDUNG 2020 26.09.2014 · Unbeschadet, ob die Scheidung einvernehmlich oder streitig erfolgen soll, reicht die vom scheidungswilligen Ehepartner (Antragsteller) beauftragte Kanzlei nach Ablauf der Trennungsphase beim örtlich zuständigen Familiengericht den Scheidungsantrag ein. Aus dem Antrag ergibt sich auch, ob die Scheidung einvernehmlich oder streitig ist.

avatar
Mattio Müllers

Ihr unverzichtbarer Ratgeber zu allen Fragen bei Trennung und Scheidung! E-Book. Hinweis: Dieses E-Book ist für den persönlichen Gebrauch auf beliebig vielen Lesegeräten des Käufers bestimmt. Mehrfachlizenzen auf Anfrage. Das E-Book können Sie nach dem Kauf über den Bereich "Mein Konto" (dort unter Onlineprodukte) herunterladen. Einvernehmliche Scheidung | Online-Scheidung

avatar
Noels Schulzen

Trennung & Scheidung - Bundesministerium für Familien und ...

avatar
Jason Leghmann

Wir helfen Ihnen, Ihre Zukunft nach Trennung und Scheidung so zu gestalten, ... Scheidung einvernehmlich + ohne doppelte Anwaltskosten vollzogen werden ... Eine „streitige“ Scheidung, bei der die Ehepartner über jedes Detail ihrer Trennung diskutieren, führt zwar auch zum Ziel, kostet Sie aber viel emotionale Kraft und ...

avatar
Jessica Kolhmann

06.10.2016 · Das ändert sich abrupt bei Trennung und Scheidung: “Was steht mir zu?” geht es den Ehegatten plötzlich durch den Kopf. Wem gehört die Plattensammlung, der Kühlschrank, das Auto, das Haus? Die Frage nach der Vermögensteilung bei Scheidung kann entweder einvernehmlich beantwortet werden oder das Familiengericht muss entscheiden. EINVERNEHMLICHE SCHEIDUNG: Wie? | EHE.de