Tagebuch des Verführers.pdf

Tagebuch des Verführers PDF

Søren Kierkegaard

Das Tagebuch des Verführers ist ein Glanzstück literarischer Philosophie: Ohne moralische Bedenken treibt der junge Ästhetiker Johannes sein lustvoll-sinnliches Spiel mit der schönen Cordelia und gebietet über Wachsen und Vergehen ihrer Liebe zu ihm. Die meisterliche Darstellung einer radikal ästhetischen Existenz, ursprünglich Teil von Kierkegaards 1843 erschienenem Hauptwerk Entweder - Oder, fasziniert und verstört bis heute.

Kino (I): "Die Verschwiegene" von Christian Vincent ... Antoine (Fabrice Luchini) wäre gern ein Mann wie jener, den Kierkegaard in seinem "Tagebuch des Verführers" sprechen läßt. Deshalb setzt er sich, mit einem Schreibheft bewaffnet, ins Café de

6.81 MB DATEIGRÖSSE
9783866474611 ISBN
Tagebuch des Verführers.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Tagebuch des Verführers von Søren Kierkegaard als ... Das Tagebuch des Verführers gehört zu den ästhetischen Partien in Kierkegaards erstem großen Werk Entweder-Oder. Aus biographischen Motiven (gelöste Verlobung mit Regine Olsen) und wegen seiner (fernen) Nähe zu Mozarts Don Giovanni hat der Text eine über das philosophische Werk hinausreichende Berühmtheit erlangt.

avatar
Mattio Müllers

Danke für deine Angaben! Mein Team checkt deine Bewerbung und wenn alles passt, melde ich mich persönlich innerhalb der nächsten 7 Tage bei dir! Das «Tagebuch des Verführers» ist ein aus vielerlei Gründen bis heute lesenswertes Buch. Es offenbart die manipulative Gewalt von Gefühlen, die Ambivalenzen ...

avatar
Noels Schulzen

Tagebuch des Verführers: Ein Film von Danièle Dubroux mit Jean-Pierre Léaud und Serge Merlin. Weitere Informationen zu diesem und anderen Filmen auf Moviejones.de! Søren Kierkegaard – Wikipedia

avatar
Jason Leghmann

Perfektes Verbrechen | NZZ In Kierkegaards voluminösem Werk «Entweder – oder», 1843 erschienen, nimmt das «Tagebuch des Verführers» einen zentralen Platz bei der Schilderung der «ästhetischen» - im Unterschied

avatar
Jessica Kolhmann

Das Tagebuch eines Verführers (Le journal d'un séducteur): Komödie 1995 mit Melvil Poupaud/Jean-Pierre Léaud/Micheline Presle. Auf DVD und Blu-Ray.