Literarische Lernprozesse in der Grundschule.pdf

Literarische Lernprozesse in der Grundschule PDF

Felix Heizmann

Die Studie Literarische Lernprozesse in der Grundschule ist der qualitativ-empirischen Unterrichtsforschung zuzurechnen. Anhand von zwölf Literarischen Unterrichtsgesprächen nach dem ,Heidelberger Modell in je zwei dritten und vierten Klassen gibt sie differenzierte Einblicke in literarisches Lernen im Regelunterricht. Den von den Lehrpersonen geleiteten Gesprächen lagen ästhetisch anspruchsvolle Gedichte zugrunde, deren Bedeutungsoptionen die Kinder im gemeinsamen Tun und Miteinandersein erkundeten. Die Textauswahl und das eigens für den Primarbereich entwickelte ,Textforscher-Setting lösen wesentliche Voraussetzungen für literarisches Lernen ein: Sie stimulieren die lebendige Begegnung der Schülerinnen mit den ungewohnten Sicht-, Sprech- und Darstellungsweisen der Poesie und tragen so zur Erweiterung ihres bisherigen Erfahrungs- und Verstehenshorizonts bei.Um den Prozess- und Vollzugscharakter literarischen Lernens in situ zu erfassen, führt die Untersuchung in Ergänzung der Terminologie der dokumentarischen Methode den Begriff der Orientierungsdynamik ein. Er wird dem mäandrierenden und tentativen Geschehen der Unterrichtsgespräche in ihrer dialektischen Struktur gerecht, weil er einerseits deren vorläufigen, brüchigen und fluiden Charakter und andererseits die sich darin abzeichnenden alters- und entwicklungsspezifischen Praktiken und Orientierungen der Bedeutungsaktualisierung zu rekonstruieren und zu typisieren erlaubt.„Felix Heizmann zeigt sich in seiner Arbeit nicht nur als versierter Theoretiker und Empiriker, sondern auch als einfallsreicher Didaktiker mit sicherem Blick für realistische und zugleich innovative methodische Lernszenarien (Prof. Dr. Dr. h.c. Kaspar H. Spinner)„Mit dem Konstrukt der ,Orientierungsdynamik bereichert Heizmann die Dokumentarische Methode um eine methodologische Dimension, die den Prozess- und Interaktionscharakter der Hervorbringung von Bedeutung sowie des literarischen Lernens in der Primarstufe präzise zu erfassen vermag (Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann)„Die qualitativ-rekonstruktive Studie von Felix Heizmann füllt eine Leerstelle im didaktischen Diskurs des literarischen Lernens. Sie weist neue Wege für die Erforschung von Lernprozessen im Regelunterricht und formuliert ein empirisch fundiertes Plädoyer für einen anspruchsvollen ,Literaturunterricht von Anfang an. (Prof. Dr. Gerhard Härle)

SCHNEIDER VERLAG Hohengehren - Pädagogik - …

2.85 MB DATEIGRÖSSE
9783834018434 ISBN
Literarische Lernprozesse in der Grundschule.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

16. Jan. 2019 ... Literarisches Lernen mit Kinder- und Jugendliteratur. von Kaspar H. Spinner Unter literarischem Lernen versteht man die Lernprozesse, die ... und Schreiberwerb in der Grundschule. Forschungen zu ... Von besonderem Interesse für die Gestaltung literarischer Lernprozesse sind außerdem qualitative .

avatar
Mattio Müllers

Organisation literarischer Lernprozesse in der Grundschule Organisation literarischer Lernprozesse in der Grundschule Abstract Wie organisieren sich literarische Lernprozesse? Wie ist das Verhältnis von implizitem und explizitem Lernen beim Erwerb einer umfassenden literarischen Rezeptions-kompetenz? Ist die Tatsache, dass wir literarisches Lernen als ästhetisches Lernen zu

avatar
Noels Schulzen

Literarästhetische Verstehenskompetenz in der Grundschule ... Die Fähigkeit zu literarästhetischem Textverstehen ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der deutschdidaktischen Diskussion gerückt.Obwohl es zu literarischem Lernen für den Primarbereich verschiedene theoretische Ansätze und empirische Studien gibt, wurde literarästhetisches Textverstehen im Grundschulbereich innerhalb der Deutschdidaktik bisher …

avatar
Jason Leghmann

Das Vorlesen lernförderlich gestalten | Oldenbourg Klick

avatar
Jessica Kolhmann

Lieferzeit: 11 Tage Von Händler/Antiquariat Die Studie "Literarische Lernprozesse in der Grundschule" ist der qualitativ-empirischen Unterrichtsforschung zuzurechnen. Anhand von zwölf Literarischen Unterrichtsgesprächen nach dem ,Heidelberger Modell' in je zwei dritten und vierten Klassen gibt sie differenzierte Einblicke in literarisches Lernen im Regelunterricht.