Kitschke, A: Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft.pdf

Kitschke, A: Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft PDF

Andreas Kitschke

Heute wird Potsdam allgemein als barocke und klassizistische Residenzstadt wahrgenommen. Von der Pfaueninsel bis zum Städtchen Werder hat die seenreiche, von Höhenzügen begleitete Havellandschaft im 19. Jahrhundert eine planvolle landschaftsgärtnerische Gestaltung erfahren, deren weltweit einzigartige Verbindung zwischen Architektur und gestalteter Natur von der UNESCO als Weltkulturerbe gewürdigt wird. Herausragende Schloss- und Aussichtsbauten, bewusst in Beziehung gesetzt zu ihrer Umgebung, bilden Blickfänge am Ende von Sichtachsen oder wurden selbst zu Aussichtpunkten. Nicht wenige in jener Zeit erbaute Gotteshäuser Potsdams verdanken ihre Lage und äußere Form eben diesem Gestaltungswillen.Weniger bekannt ist, dass die 993 gegründete Stadt – obwohl lange recht unbedeutend – schon im Mittelalter immerhin drei Gotteshäuser beherbergte.Andreas Kitschke stellt in seinem grundlegenden Werk siebenundsiebzig Kirchen­bauten des durch Eingemeindungen heute wesentlich vergrößerten Stadtgebietes sowie der näheren Umgebung in der Reihenfolge ihrer Bauzeit vor. Davon existieren heute noch neunundvierzig. Er informiert sowohl über ihre Planungs- und Baugeschichte als auch über die Ausstattung (Altäre, Kanzeln, Taufsteine, Kunstwerke, Glocken und Orgeln). Auf Basis zahlreicher archivalischer Primärquellen konnte er neue Erkenntnisse gewinnen, auch über längst verschwundene Gotteshäuser und die Kirchen der heute eingemeindeten, ehemals selbständigen Landgemeinden der Potsdamer Umgebung.Einleitende Übersichten zu jeder Epoche vermitteln wesentliche zeitgeschichtliche Informationen, stellen den bau- und kunstgeschichtlichen Zusammenhang her und gehen auf die Architekten ein. Für den wissenschaftlichen Gebrauch dienen Quellennachweise und Anmerkungen sowie umfangreiche Objekt- und Personenregister. Der Band enthält zahlreiche Abbildungen, darunter viele erstmals veröffentlichte historische Darstellungen.

Texte des RECS #20: Jerusalem in Preußen. Die Heilsquellen ...

2.77 MB DATEIGRÖSSE
9783867322485 ISBN
Kitschke, A: Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Gegenwärtig sind die Texte für die komplette Neubarbeitung eines wissenschaftlichen Werkes über die Bau- und Ereignisgeschichte der Potsdamer Garnisonkirche sowie Monographien über den Berliner Orgelbauer Joachim Wagner (1690-1749) und die Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft im Entstehen.

avatar
Mattio Müllers

eBook Online Shop: Die Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft von Andreas Kitschke als praktischer eBook Download. Jetzt eBook herunterladen und mit dem eReader lesen.

avatar
Noels Schulzen

29. Apr. 2017 ... Er wirkte in der Stadt Brandenburg an der Havel und in Potsdam. ... 2014 (GB); Kitschke, Andreas: Die Kirchen der Potsdamer Kulturlandschaft. Der Potsdamer Bauhistoriker, Kirchen- und Orgel-Experte Andreas Kitschke hat einen prächtigen Bildband über die Potsdamer Garnisonkirche geschrieben.

avatar
Jason Leghmann

Andreas Kitschke - Deutsche Digitale Bibliothek

avatar
Jessica Kolhmann

kitschke potsdamer kirchen - ZVAB