Helmrath, J: Wege des Humanismus.pdf

Helmrath, J: Wege des Humanismus PDF

Johannes Helmrath

Im Zentrum des Bandes steht die Frage nach der Diffusion des Humanismus. Von Italien ausgehend, wurde der Humanismus als intellektueller Habitus zu einem gesamteuropäischen Bildungsphänomen der Renaissance. Johannes Helmrath wirft in seinen Aufsätzen Schlaglichter auf zentrale Tätigkeitsfelder der Humanisten - Rhetorik, Geschichtsschreibung und die entstehenden Altertumswissenschaften. Eine Schlüsselfigur ist Enea Silvio Piccolomini (1405 - 1464). Über zwanzig Jahre lebte der Italiener in Deutschland, wirkte auf dem Basler Konzil und dann bis 1455 am Habsburgischen Kaiserhof. Seine lateinischen Briefe und Geschichtswerke wurden modellhaft, so dass man ihn als Vater des Humanismus diesseits der Alpen bezeichnet hat. Zurück in Italien wurde er Kardinal und Papst (Pius II, 1458 - 1464).

H-Net Reviews

2.12 MB DATEIGRÖSSE
9783161500473 ISBN
Helmrath, J: Wege des Humanismus.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

SFB 1150 > Personen > ALBERTO CADILI

avatar
Mattio Müllers

Renaissance-Humanismus [ʀənɛˈsɑ̃s] ist die moderne Bezeichnung für eine machtvolle geistige Strömung in der Zeit der Renaissance, die zuerst von Francesco Petrarca (1304–1374) angeregt wurde, in Florenz ein herausragendes Zentrum hatte und sich im 15. und 16. Jahrhundert über den größten Teil Europas ausbreitete. In erster Linie war es eine literarisch ausgerichtete Bildungsbewegung.

avatar
Noels Schulzen

H-Net Reviews J. Helmrath u.a. (Hg.): Diffusion des Humanismus. Die Forschung zum europäischen Humanismus hat es seit jeher als eine ihrer grundlegenden und zentralen Aufgaben angesehen, die Verbreitung des in Italien entstandenen kulturellen Paradigmas jenseits des Alpenbogens aus den verschiedensten kulturwissenschaftlichen Perspektiven zu beleuchten und zu rekonstruieren.

avatar
Jason Leghmann

2 nov. 2017 ... J. Helmrath s'intéresse à la fois aux acteurs qui ont joué un rôle important en ce domaine (en particulier à Enea Silvio Piccolomini) et aux mediums de ...

avatar
Jessica Kolhmann

CiNii Books Author - Helmrath, Johannes Exact Title Match Include Uniform Titles. Author. Include Alias Names