Es war einmal im Ringgau.pdf

Es war einmal im Ringgau PDF

Edit Engelmann

Zwischen Eschwege und Eisenach, mit einem Ausläufer im Werra-Meißner-Kreis und mit dem anderen im Wartburgkreis, liegt der Ringgau. Ritter, Grafen, edle Jungfrauen, Minnesänger, Wichtelmänner, Könige und Heilige: Alle haben sie hier gelebt oder sind zumindest einmal vorbeigekommen. Neben Kaiser Barbarossa und der Heiligen Elisabeth hat auch Oma Christine ihre Spuren hinterlassen, in Form von Geschichten und Rezepten.»Gebannt saßen wir auf der wackeligen, lehnenlosen Bank unter dem kleinen Fenster am hölzernen Tisch …«, berichtet Edit Engelmann, die Jahre später das alte Kochheft ihrer Oma wiederentdeckt, »und lauschten Omas Geschichten, während sie auf dem riesigen Kohleherd mit den vielen eisernen weißen Klappen das Essen für uns alle zubereitete. Zwischendurch durften wir probieren und naschten mit dem Finger die Reste aus so mancher Schüssel, in der gerade Kuchen, Pudding oder andere Süßigkeiten zubereitet wurden. Wenn nichts Derartiges für uns Kinder zu ergattern war, bekamen wir eine dicke Scheibe Rotwurst – oder einen Runken ›Ahle Worscht‹, wie Oma es nannte.«In Erinnerung an ihre Kindertage beschloss die Autorin, das Kochbuch der Oma Christine neu aufzuschreiben – und zwar so lebendig, wie es bei ihrer Oma in der Küche zugegangen ist: Gerichte und Geschichten – abwechselnd und im Einklang miteinander. Das vorliegende Buch ist ein nostalgischer Streifzug durch die Geschichten- und Sagenwelt Nordhessens. Bilder und Illustrationen schaffen das entsprechende Ambiente und zeigen Ausschnitte aus dem Leben von anno dazumal. Und die alten Rezepte – bestechend in ihrer Einfachheit, original, ohne Geschmacksverstärker, genau so naturbelassen, wie es bei Oma immer geschmeckt hat – laden dazu ein, in eine scheinbar vergessene Zeit einzutauchen. Es war einmal im Ringgau …

Und die alten Rezepte - bestechend in ihrer Einfachheit, original, ohne Geschmacksverstärker, genau so naturbelassen, wie es bei Oma immer geschmeckt hat - laden dazu ein, in eine scheinbar vergessene Zeit einzutauchen. Es war einmal im Ringgau Es war einmal im Ringgau eBook by Edit Engelmann ...

8.23 MB DATEIGRÖSSE
9783942223249 ISBN
Es war einmal im Ringgau.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Spiegelei ist auch mal lecker von Thomas Dülberg portofrei ... Thomas Dülberg ( 1957 in Arnsberg) war als gelernter Redakteur viele Jahre u.a. für die Neue Ruhr/Rhein Zeitung (NRZ) und Express tätig. Anschließend arbeitete er als Reporter und Moderator im Landesstudio Düsseldorf/Hörfunk für den Westdeutschen Rundfunk (WDR). Seit seinem Ausstieg aus dem Journalismus ist Thomas Dülberg selbstständig

avatar
Mattio Müllers

Selten war diese Frage so relevant wie heute. Massentierhaltung und lange Transportwege vom Produzenten zum Schlachthof schlagen bei der Umweltbilanz unsere Landes schwer zu buche. Mehr denn je ist es wichtig umzudenken und den Fokus auf Qualität von regionalen Produzenten zu legen. Deshalb sind wir auch besonders stolz, dass unsere Tiere der OnleiheVerbundHessen. Regionalgeschichte Angebot

avatar
Noels Schulzen

1.4 Ist der BUND pro Windenergie in Ringgau?

avatar
Jason Leghmann

Bei nur 11 Grad und Nebel machten wir uns trotz allem guten Mutes auf den Weg Richtung Ringgau. Kaum waren wir in Niederkaufungen, war der Nebel verschwunden und die Sonne zeigte sich. Unsere Routenplanung führte uns über das neue Teilstück der A44 um Hess. Lichtenau herum und am Rasthof Heli verließen wir die Autobahn wieder und fuhren Teppichreinigung Ringgau - Solider Festpreis pro m²

avatar
Jessica Kolhmann

Landlust Bad Hersfeld