Die Geschichte des Feuilletons. Wie sich der Kulturteil im Nachrichtenmagazin /.pdf

Die Geschichte des Feuilletons. Wie sich der Kulturteil im Nachrichtenmagazin / PDF

Patrick Rösing

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,7, Fachhochschule Kiel (Fakultät Medien), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Spiegel-Gründer Rudolf Augstein beschrieb in den 1990er Jahren rückblickend den hohen Stellenwert, den die Kulturberichterstattung im Spiegel vom Start weg gehabt hatte. Nun gibt es den Spiegel seit 1947, die Geschichte der Kulturberichterstattung in Deutschland geht allerdings sehr viel weiter zurück.Diese geschichtliche Entwicklung steht im Mittelpunkt dieser Arbeit. Die vorliegende Arbeit liefert - nach einer Klärung des Begriffes Feuilleton - einen chronologischen Überblick über die Entwicklung des Feuilletons als Kulturressort in deutschen Zeitungen. Dieser beginnt im 17. Jahrhundert, da zu diesem Zeitpunkt in Deutschland die ersten Zeitungen erfasst wurden.Im Anschluss daran wird - vor allem quantitativ - die Entwicklung des Kulturteils im Nachrichtenmagazin Der Spiegel seit seiner Gründung 1947 bis heute untersucht. Außerdem wird die Entwicklung von Kulturthemen auf der Titelseite untersucht.Dazu wurde das im Internet frei zugängliche Archiv des Print-Magazins anhand von Proben ausgewertet. Am Ende folgt eine Zusammenfassung der Ergebnisse.

Journalistische Darstellungsform – Wikipedia

2.39 MB DATEIGRÖSSE
9783668075597 ISBN
Kostenlos PREIS
Die Geschichte des Feuilletons. Wie sich der Kulturteil im Nachrichtenmagazin /.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Die Geschichte des Feuilletons. Wie sich der Kulturteil im ...

avatar
Mattio Müllers

Feuilleton; franz. = (das unterhaltende) Blättchen. Unter Feuilleton versteht man den literarisch-unterhaltenden Teil einer Zeitung. In diesem Teil stehen Rezensionen, Kritiken, Buchbesprechungen usw. Ein literarischer Beitrag im Feuilletonteil der Zeitung wird ebenfalls Feuilleton genannt. Es handelt sich dabei meist um einen Aufsatz populärwissenschaftlicher Art, geistreich und meist im Plauderton …

avatar
Noels Schulzen

Geschichte - Ein Blick in die Vergangenheit | WEB.DE

avatar
Jason Leghmann

Die neusten Audios von Blick in die Feuilletons auf Play SRF. Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil ...

avatar
Jessica Kolhmann

Alter Schwede ǀ Die drei Romane des Feuilletons — der Freitag Hinter dem schwedischen Pseudonym „Per Johansson“ verbirgt sich, wie man nun weiß, Thomas Steinfeld, Leiter des Kulturteils der Süddeutschen Zeitung (SZ) (der hinzufügte, dass er das