Der Leib im Spiegel der Kunst.pdf

Der Leib im Spiegel der Kunst PDF

Hermann Schmitz

Das Verständnis der Kunstwerke ist in unserer Zeit in Verlegenheit geraten, weil weder eine ikonologisch-geistesgeschichtliche noch eine ästhetisch-formale Deutungsmethode befriedigen. Einen Ausweg soll dieses Buch weisen, indem es alle Gesichtspunkte, die im bisherigen Kunstverständnis durch den vagen Begriff des Körpergefühls vertreten waren, systematisch erschließt und philosophisch begründet. Dem Verfasser dient dazu seine phänomenologische Definition und Kategorialanalyse des leiblichen Befindens, deren Ertrag durch eine Theorie der Gestaltverläufe oder Bewegungsimpulse stationärer Gestalten, von der auch die Psychologie Vorteile haben kann, für das Verständnis der Kunst fruchtbar gemacht wird. Gegen alle platonisierende Ideenästhetik wird die These vertreten, dass die eigentlich geniale Inspiration des künstlerischen Schaffens nicht geistig, sondern leiblich ist, wie beim Tanz. An vielen Beispielen aus den bildenden Künsten der Vorgeschichte, des Altertums und Mittelalters, der Neuzeit und Gegenwart wird die Fruchtbarkeit der neuen Gedanken erprobt

Die früh-expressioniste Erzählung "Die Tänzerin und der ...

3.62 MB DATEIGRÖSSE
9783495490839 ISBN
Kostenlos PREIS
Der Leib im Spiegel der Kunst.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Der leibliche Raum Buch von Hermann Schmitz ... Autoren-Porträt von Hermann Schmitz Schmitz, Hermann Hermann Schmitz, geb. 1928 in Leipzig, promoviert 1955, habilitiert für Philosophie 1958; 1971 bis 1993 ordentlicher Professor für Philosophie an der Universität Kiel. Begründer der Neuen Phänomenologie. Autor zahlreicher Bücher und Aufsätze. Zuletzt im Verlag Karl Alber erschienen sind: "Phänomenologie der Zeit" (2014), "Gibt es

avatar
Mattio Müllers

Tatsächlich hatte Berlioz zu dieser Zeit, wie er kundtat, "alle Teufel der Hölle im Leib". Das Höllenfeuer hatten zwei Frauen gelegt: die irische Shakespeare-Schauspielerin Harriet Smithon, die Ausstellung: Der Leib in seiner nackten Wahrheit ...

avatar
Noels Schulzen

Das Germanische Nationalmuseum in Nürnberg soll das innere Leben der deutschen Nation darstellen, dies, so sagte vor 100 Jahren sein Gründer, Freiherr von Aufseß, sei das Programm, das er der

avatar
Jason Leghmann

Zoom Im Grenzbereich zwischen Kunst und Therapie. ... Mensch-Tier-Verhältnis im Spiegel kunsttherapeutischer Gestaltung. ... Klopfakupressur und heilende Sätze in der Praxis – Lisa von Reusner / Thomas Fuchs: Leib und Lebenswelt. namlich ist das Malen anderes, als durch die Kunst jene Oberflache der ... nen, mufi man den Spiegel als Welt-Objekt verge- ... mehr; / Fort ist der Leib [...]" (III ...

avatar
Jessica Kolhmann

31. Mai 2015 ... Und „Der Spiegel“ schreibt über den „adretten Apothekersohn aus Oberhausen“: „Seine brutalen Kunst-Bilder vom Elend der Welt und Zerfall ... der Akademie der Künste Berlin und der Kunst- halle rostock ... stoff betrachtet, nicht als eigenlogischer lebendiger Leib, der ... leidet Mann vorm Spiegel richtig - .