Der Interessenausgleich zwischen Eigentümern und Urhebern.pdf

Der Interessenausgleich zwischen Eigentümern und Urhebern PDF

Manuel Diller

Wird ein urheberrechtlich geschütztes Werk durch den Eigentümer verändert, so kann dies die Interessen des Urhebers an dessen unverändertem Bestand beeinträchtigen. Häufig tritt dieser Konflikt bei Bauwerken auf, problematisch ist er, weil sowohl die Interessen des Bauherrn als auch die des Architekten durch Art. 14 GG geschützt sind. Daher muss im Einzelfall ein verhältnismäßiger Ausgleich der widerstreitenden Interessen gefunden werden. Leitlinien für einen solchen Ausgleich, die eine zuverlässige Prognose über den Ausgang eines Rechtsstreits zwischen Eigentümer und Urheber ermöglichen und so Rechtssicherheit schaffen könnten, haben die Gerichte bisher nicht zu entwickeln vermocht. Die vorliegende Untersuchung will dieses Defizit durch Gewichtung und Systematisierung der maßgeblichen Abwägungskriterien beseitigen.

Im Interessenausgleich vereinbart die Geschäftsleitung mit dem Betriebsrat das "Ob", "Wann" und "Wie" der Entlassungsmaßnahme. Für den Arbeitgeber besteht nur eine gesetzliche Verpflichtung zum Führen von Verhandlungen und zum Versuch der Herbeiführung eines Interessenausgleichs. Es besteht kein Zwang zur Einigung. PDF Deutsch Tim Badinger | FAULLOCH PDF

6.41 MB DATEIGRÖSSE
9783631629390 ISBN
Kostenlos PREIS
Der Interessenausgleich zwischen Eigentümern und Urhebern.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Interessenausgleich steht für: Interessenausgleich zwischen Verhandlungspartnern, Ziel einer Verhandlung Interessenausgleich (Betriebsverfassungsgesetz) , Instrument der betrieblichen Mitbestimmung im deutschen Arbeitsrecht

avatar
Mattio Müllers

Wird ein urheberrechtlich geschütztes Werk durch den Eigentümer verändert, so kann dies die Interessen des Urhebers an dessen unverändertem Bestand beeinträchtigen. Häufig tritt dieser Konflikt bei Bauwerken auf, problematisch ist er, weil sowohl die Interessen des Bauherrn als auch die des Architekten durch Art. 14 GG geschützt sind. Daher muss im Einzelfall ein verhältnismäßiger

avatar
Noels Schulzen

Was ist ein Interessenausgleich? Wie kommt ein Interessenausgleich zustande? Welche Inhalte hat ein Interessenausgleich? Rechtswirkungen eines Interessenausgleichs. Interessenausgleich • Definition | Gabler Wirtschaftslexikon

avatar
Jason Leghmann

Der Interessenausgleich und das Verfahren seiner Verhandlung ist in § 112 Abs. 1 bis 4 BetrVG geregelt. Er steht in engem Zusammenhang mit der in § 111 BetrVG geregelten Betriebsänderung und dem in § 113 BetrVG geregelten Nachteilsausgleich. Enthält ein Interessenausgleich eine namentliche Liste der zu kündigenden Arbeitnehmer, ist § 1 Abs. 5 KSchG zu beachten. 00 Inhaltsverz (323 326) - Urheberrecht

avatar
Jessica Kolhmann

BR-Forum: Interessenausgleich | W.A.F. - Betriebsrat