Das Bildungssystem der DDR.pdf

Das Bildungssystem der DDR PDF

Annegret Jahn

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,3, , Veranstaltung: Wie schmeckte die DDR?, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Bundesrepublik Deutschland ist laut der Kulturhoheit der Länder das Ressort der Bildungspolitik eben diesen unterstellt. Ein übergeordnetes Organ - die Kultusministerkonferenz - beschränkt ihre Arbeit eher auf organisatorische denn auf inhaltliche Aspekte der Gestaltung einer deutschen Bildungslandschaft. Auch wenn sich aufgrund dieses Umstandes die Bildungssysteme in den unterschiedlichen Ländern teilweise erheblich voneinander unter-scheiden, doktort und schustert jedoch ein Großteil der Länder an seinem jeweiligen Bildungssystem ständig herum. Hier sind einheitlichen Tendenzen der Umgestaltung zu erkennen: Zum einen wird konsequent daran gearbeitet, das gemeinsame Lernen der Schülerinnen und Schüler von teilweise nur vier oder sechs Jahren in der Primarstufe auf möglichst zehn Jahre zu verlängern. Als Vorbild dienen hier die skandinavischen Nachbarländer. Zum anderen wird in Ländern, in denen dies noch nicht der Fall ist, eine Verkürzung der Oberstufe von drei auf zwei Jahre angestrebt.Gerade in den sogenannten neuen Bundesländern können diese teilweise radikalen Änderungen des Bildungssystems bei den Menschen, die zu Zeiten der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) in die Schule gegangen sind, nur Verwunderung hervorrufen. Während beispielsweise im Bundesland Brandenburg die eigenen Kinder dreizehn Jahre für die Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife benötigten, werden die Enkelkinder nur noch zwölf Jahre benötigen. Das hatten wir doch alles schon mal, denkt sich der ein oder andere. Aber ist das wirklich der Fall? Tendiert das Bildungssystem der einzelnen Bundesländer durch die vielen Reformen tatsächlich dazu, dass Bildungssystem der DDR wiederaufleben zu lassen? Oder waren die Bildungspolitiker der DDR e

Schulsystem der DDR Bildungssystem der DDR in den 80er Jahren Quelle: Oskar Anweiler, Schulpolik und Schulsystem in der DDR, Leske und Budrich, 1988 Vergleich BRD / DDR BRD • Privatschulen • Föderal Organisiert • Elternrecht im Grundgesetz festgelegt • Dreigliedrig • Pluralissch DDR • Verbot von Privatschulen • Zentralissch • Letztenscheidung der Schule / Lehrer

6.49 MB DATEIGRÖSSE
9783668090385 ISBN
Kostenlos PREIS
Das Bildungssystem der DDR.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Bildung in der DDR | bpb

avatar
Mattio Müllers

Das Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem von 1965 umreißt den Bil- dungs- oder Fächerkanon in allen Stufen der zehnklassigen ...

avatar
Noels Schulzen

Schulsystem der DDR - WordPress.com Schulsystem der DDR Bildungssystem der DDR in den 80er Jahren Quelle: Oskar Anweiler, Schulpolik und Schulsystem in der DDR, Leske und Budrich, 1988 Vergleich BRD / DDR BRD • Privatschulen • Föderal Organisiert • Elternrecht im Grundgesetz festgelegt • Dreigliedrig • Pluralissch DDR • Verbot von Privatschulen • Zentralissch • Letztenscheidung der Schule / Lehrer

avatar
Jason Leghmann

Ziel, Inhalt und Aufbau dieses Bildungswesens fixierte das am 25.2.1965 von der Volkskammer verabschiedete "Gesetz über das einheitliche sozialistische Bildungssystem", in dem es u.a. heißt:

avatar
Jessica Kolhmann

Polytechnische Oberschule - das Schulsystem der DDR