Wer war wer in der DDR?.pdf

Wer war wer in der DDR? PDF

Helmut Müller-Enbergs, Jan Wielgohs, Dieter Hoffmann, Helmut Müller-Enbergs

Das biographische Nachschlagewerk zur DDR-Geschichte ist seit seiner Erstausgabe 1992 zu einem unverzichtbaren Arbeitsinstrument für Wissenschaftler und Journalisten, für Bibliotheken und Archive sowie für alle zeitgeschichtlich Interessierten geworden. Mit der historischen Aufarbeitung stiegen zugleich die Anforderungen an dieses Lexikon, denn über die Politik hinaus wuchs das Informationsinteresse an Persönlichkeiten aus anderen gesellschaftlichen Bereichen und an Personen, die in der DDR sozialisiert, aber erst im vereinten Deutschland zu Bedeutung gelangt sind. Dem trägt die fünfte, überarbeitete und erweiterte Ausgabe mit rund 800 neuen Einträgen Rechnung. Sie enthält nunmehr insgesamt 4000 Biographien.

Ich war von 1963 bis 1989 Ministerin für Volksbildung. Ich wurde 1971 Generalsekretär des Zentralkomitees der SED und bestimmte von nun an die Politik der DDR. Ich gründete das Berliner Ensemble und schuf berühmte Thaterstücke im Stil des Epischen Theaters. Wer war wer in Hoheneck? - Informationen zur Stasi - BStU

8.48 MB DATEIGRÖSSE
9783861535614 ISBN
Kostenlos PREIS
Wer war wer in der DDR?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

7. Nov. 2019 ... Hartmut Stolz kann sich noch genau an den Tag erinnern, an dem er kurz vor dem Abitur in die Ost-CDU eingetreten ist. Es war rund vier Wochen ... Geschichte der DDR. 1949-1990. Dies ist die vollständige Textversion des Buches gleichen Namens. Sie können das Buch bei der Landeszentrale bestellen.

avatar
Mattio Müllers

Wer war wer im Ministerium für Staatssicherheit Kurzbiographien des MfS-Leitungspersonals 1950 bis 1989. Reihe MfS-Handbuch Auflage Der Band beschäftigt sich mit der Geschichte des Ministeriums für Staatssicherheit im letzten Jahrzehnt der DDR. Er gibt einen Überblick über die Aufgaben und Aktivitäten der Staatssicherheit in den achtziger Jahren. Publikation Die …

avatar
Noels Schulzen

Müller-Enbergs/Wielgohs/Hoffmann, Wer war wer in der DDR? Ein biographisches Lexikon, Ch. Links Verlag, Berlin 2000. - Hans-Joachim Veen ( Hg.), Lexikon. DDR ist die Abkürzung für: Deutsche Demokratische Republik. Deutsche kommt von Deutsch. Die DDR war ein Teil von Deutschland. Demokratisch bedeutet: Die ...

avatar
Jason Leghmann

Wer war wer in der DDR?: ein Lexikon ostdeutscher Biographien, Band 1 Wer war wer in der DDR?: Ein Lexikon ostdeutscher Biographien , Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Germany) , ISBN 3861533642, 9783861533641

avatar
Jessica Kolhmann

DDR ist die Abkürzung für: Deutsche Demokratische Republik. Deutsche kommt von Deutsch. Die DDR war ein Teil von Deutschland. Demokratisch bedeutet: Die ... Wie haben Kinder in Ostdeutschland gelebt? Was war die Stasi? Gab es wirklich keine Bananen in der DDR? Und warum war das alles so anders da?