Oma, Opa, kann ich ein Eis?!.pdf

Oma, Opa, kann ich ein Eis?! PDF

Dietrich Horn

Kinder brauchen viel Gelassenheit, Zeit, Nachsicht und Liebe. Mit anderen Worten: etwas, wovon Oma und Opa viel haben und viel abgeben können.Die Betreuung des Nachwuchses durch die Großeltern ist Alltag in Deutschland. Die Ansprüche der Enkelkinder (und deren Eltern) sind mittlerweile sehr hoch.Wie soll man als Großeltern also damit umgehen? Manche drücken sich vor dem Besuch der kleinen Quälgeister, andere sind frustriert, dass der Nachwuchs keine Lust auf das mühevoll vorbereitete Freizeitprogramm von Oma und Opa hat. Und dann sind da noch die ewigen Diskussionen mit den Kindeseltern über zu viel Süßigkeiten, zu wenig Schlaf oder Fernsehverbot.Dietrich von Horn hat selbst vier Enkelkinder und kennt die Vorzüge des Opa-Seins. In seinem Buch berichtet er von persönlichen Erlebnissen und gibt Tipps, wie man die Zeit mit den Enkeln sinnvoll nutzt und genießt und wie man den Balanceakt zwischen maßlosem Verwöhnen und maßvoller Unnachgiebigkeit meistert.​Ein Leben mit Enkelkindern ist aufregend, aber, und das sollte man nicht unterschätzen, auch anstrengend. Nicht nur körperlich – die Aufmerksamkeit, die so ein kleines Wesen über den ganzen Tag einfordert, ist immens.Aber gut, dass es Oma und Opa gibt. Sie können einspringen, wenn Not am Mann ist, können die Kleinen meist nach allen Regeln der Kunst verwöhnen und sehen vieles nicht so eng wie Mama und Papa.Der Autor Dietrich von Horn hat selbst vier Enkelkinder und weiß die Zeit mit den Kleinen zu genießen. Seiner Meinung nach kann der Schwerpunkt des Zusammenseins mit den Enkeln nur sein, sie in der gemeinsamen Zeit glücklich zu machen, mit ihnen zu singen, zu tanzen, zu spielen, mit ihnen rumzualbern. Man darf alle Facetten seines Ichs ausleben, man darf wieder Kind sein, frech, ausgelassen, unvernünftig, unverschämt, laut, chaotisch. Was für eine Erleichterung der eigenen Psyche!Wie man den Frühling begrüßen kann. Wie der erste neue Zahn sich seinen Weg bahnt. Wie man gemeinsam spielen kann. Wie man Geburtstag feiern kann. Wie man einen neuen Blick auf einen Adventskalender bekommt. Wie man durch sein Enkelkind schlauer werden kann. Wie man einen ganzen Zoo im Auto haben kann. Wie man seine Fähigkeiten im Bedienen von neuen DVD-Playern ausbauen kann. Wie man Elsa und Anna kennenlernt. Wie man den Schreib- und Sprechfortschritt verfolgen kann. Wie man das morgendliche Erwachen als Freude erleben kann. Wie man für seine Kindeskinder Geld ansparen kann. Wie ein Wildschweingehege plötzlich interessant werden kann. Wie man sich an längst vergessene Kinderlieder erinnern kann. Wie man Autoaufkleber plötzlich anders sieht. Wie man das Versteckspiel wieder neu lernt. Wie man nach langer Zeit wieder Bilder malt. Wie man seine schauspielerischen Fähigkeiten neu beleben kann.

Oma, Opa, kann ich ein Eis?!: Vom Glück, Enkelkinder zu haben | von Horn, Dietrich | ISBN: 9783862656721 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand ...

6.97 MB DATEIGRÖSSE
9783862656721 ISBN
Oma, Opa, kann ich ein Eis?!.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Oma, Opa, kann ich ein Eis?! Vom Glück, Enkelkinder zu haben. Dietrich von Horn Oma kocht am besten Erdbeereis aus Kuppenheim | SWR Heimat ...

avatar
Mattio Müllers

Kümmern sich bei euch Oma und Opa regelmäßig? Vor 2 Tagen · Nur damit ich mir dann anhören kann, wie furchtbar anstrengend sie sind. Nein, danke. Die Kinder werden immer älter, es wird immer einfacher und mal ein ganzes Wochenende bei Oma und Opa ist sowieso illusorisch. Das würden sie nie machen. Brauchen sie auch nicht. Es geht auch so. Ich hätte mir nur für meine Kinder gewünscht, dass sie in

avatar
Noels Schulzen

Ostergrüße und beliebte Osterwünsche • Ostern 2020 Liebe Oma, lieber Opa, im Garten hat der Frühling Einzug gehalten, es grünt und blüht und sogar die Osterglocken sind in diesem Jahr pünktlich. Wir sind dem Osterhasen zur Hand gegangen und haben mit den Kindern eine Menge Eier gefärbt. Die schönsten schicken wir …

avatar
Jason Leghmann

Kümmern sich bei euch Oma und Opa regelmäßig?

avatar
Jessica Kolhmann

Auf einmal konnte Opa nicht mehr. Und da stand er nun zusammen mit seiner Frau, draußen auf den Feldern vor ihrem Dorf. Ohne Handy. Das ist was für die Jungen, hatte Oma immer gesagt, ich