Mutismus: Angst vor ... !?.pdf

Mutismus: Angst vor ... !? PDF

Simone Dräger

Wie fühlt sich der Mutismus an und woher kommt er? Ist Mutismus eine Angst oder noch mehr? Und warum löst er sich so schwer auf – oder ist er nach einer Besserung immer wieder neu da? Welche Erfahrungen helfen? Wie lässt sich der Mutismus beeinflussen? Was bringen Druck oder Akzeptanz und welche Rolle spielt Hochsensibilität?In diesem Buch schildert die Autorin detailreich den selektiven Mutismus, ihre persönliche Erfahrungen damit und zeigt, dass „Sprachlosigkeit und Angst“ nur ein Teil des Ganzen sind.

Mutismus – Angst vor dem Sprechen. Jasmin aus Hagen leidet an dieser seltenen Störung. Der Verein „Fit for Future“ unterstützt die junge Frau.

3.91 MB DATEIGRÖSSE
9783741237768 ISBN
Mutismus: Angst vor ... !?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Deutscher Mutismus Test

avatar
Mattio Müllers

Erst vor kurzem, nach vielen Besuchen bei Ärzten und Psychologen, hat Familie Briethner erfahren, dass ihre Tochter unter Mutismus leidet. Mutismus: Verstummen aus Angst Bei Mutismus – der Begriff kommt vom lateinischen „mutus“ für „stumm“ – handelt es sich um eine angstbedingte Kommunikationsstörung, die vor … Mutismus: Die panische Angst, mit Menschen zu sprechen

avatar
Noels Schulzen

Die Angst äußert sich nicht nur in Ängsten vor z.B. öffentlichen Auftritten, Prüfungen sondern überwiegend in Alltäglichkeiten. Alltäglichkeiten wie in Gegenwart anderer das Wort ergreifen, essen, trinken, auf das WC gehen, schreiben, telefonieren, die Angst einen Kindergarten, eine Schule , ein Geschäft betreten zu müssen.

avatar
Jason Leghmann

Erzieher und Pädagogen kennen den Begriff „elektiver oder selektiver Mutismus“ häufig nicht und deuten das kindliche Verhalten eher als Sturheit, Trotz oder extreme Schüchternheit. Mutismus ist die Angst mit Menschen zu Sprechen; Schüchternheit ist die Angst vor Menschen zu …

avatar
Jessica Kolhmann

Durch diese Angst vorm Reden war auch meine Konzentration katastrophal und ich hatte Angst, dass mich mein Chef irgendwann vor die Tür setzt, weil er mich für geistesgestört hält. Dass ich nur für ein Jahr befristet angestellt war, beruhigte mich nur bedingt. Ich stieß somit auf die Begriffe Mutismus bzw. selektiver Mutismus, befasste mich mit den entsprechenden Hintergründen. Wenn ich