Harmonische Idylle oder Vorboten der Tragödie?.pdf

Harmonische Idylle oder Vorboten der Tragödie? PDF

Sabrina Walther

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Germanistische Literaturwissenschaft), Veranstaltung: NDL 1 - Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: 1 Einleitung1.1 Ein paar einleitende Worte zur ArbeitErstmals im Novellenzyklus Die Leute von Seldwyla (1856-1874) erschienen, gilt Romeo und Julia auf dem Dorfe als das heute wohl bekannteste Werk des Schweizer Schriftstellers Gottfried Keller. Dabei greift der Autor vorerst auf ein nicht unbekanntes Thema zurück - zentrales Motiv der Novelle bildet der durch Shakespeare bekannt gewordene Stoff um Romeo und Julia, den Keller jedoch in eine eigenständige Erzählung umwandelt. So steht auch bei Keller zunächst die Liebe zweier Kinder im Vordergrund, die letztendlich durch die Feindschaft der Eltern, aber auch - und das ist neu bei Kellers Werk -durch den Einfluss gesellschaftlicher Werte und Normen scheitern muss und im Tod beider mündet.Nachdem bereits der Ehrbegriff, die Schuld der Väter und deren Verfall und die Auswirkungen der gesellschaftlichen Werte und Normen auf die Liebe der Kinder in mehreren Arbeiten untersucht wurden, soll sich diese Arbeit einmal mit der Wirkung der Landschaftsbilder beschäftigen.Ebenso wie Kellers Erzählung nicht nur eine müßige Nachahmung der Romeo und Julia-Tragödie darstellen soll, so soll auch die folgende Abhandlung nicht eine bloße Aneinanderrei-hung von Symbolen und wechselnden Landschaften der Novelle sein. Vielmehr soll es Ziel dieser Arbeit sein, eine Vernetzung zwischen bestimmten Landschaftsbildern und der Entwicklung der handelnden Figuren zu verdeutlichen, auf bestimmte wiederkehrende Symbole zu verweisen und so eine mögliche Struktur in Kellers Novelle aufzuzeigen.1.2 Eingrenzung der ArbeitEtliche Vordeutungen, Signale der kommenden schlimmen Wendungen, und zahlreiche Korrespondenzen gliedern die erzählte Welt in eine symbolische Struktur, in der kaum ein zufälliges Detail, ein nebensächlicher Umstand Platz finden. Aufgrund der hier angesprochenen Komplexität und der Vielzahl an Symbolen, wird es im Rahmen dieser Arbeit jedoch nicht möglich sein, alle verwendeten Motive hinreichend zu untersuchen. Daher soll die folgende Arbeit zwei wesentlichen Schwerpunkte beinhalten: Den Verfall der Väter und den damit verbundenen Wandel in der Landschaftsbeschreibung, sowie die Auswirkungen des väterlichen Handelns auf die Entwicklung der Kinder und dem anschließenden Wandel in der Landschaftsbeschreibung der Kinder.

George and the Ship of Time de Lucy Hawking - English books - commander la livre de la catégorie Enfants et adolescents sans frais de port et bon marché - Ex Libris boutique en ligne. Pontormo - - Englische Bücher kaufen | Ex Libris

1.58 MB DATEIGRÖSSE
9783640974627 ISBN
Harmonische Idylle oder Vorboten der Tragödie?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

In seiner Predigt deutet er das Erdbeben als einen Vorboten des Jüngsten ... der in der ländlichen Idylle spielt, Langsamkeit und paradiesische Ruhe vorherrschen. ... deren starre Moral für Josephes und Jeronimos Tragödie verantwortlich ist. ... das mit Blick auf das harmonisch verfasste Universum notwendig sei, in der ...

avatar
Mattio Müllers

Alokeranjan Dasgupta Goethe und Tagore

avatar
Noels Schulzen

In der Poeterey spricht Opitz von der Tragödie nur mit wenigen Worten; er verweist ... Idylle Theokrits geht es um einen Kusswettstreit unter Knaben, der. Glauben und Politik für kurze Zeit harmonisch miteinander verbunden ... er lobt den belebenden Streit, warnt vor Argwohn und Verboten. Auf diese Weise vermittelt ... Die Tragödie Ermordete Majestät oder Carolus Stuardus König von Groß ... Idylle und ihre arkadische Maskenwelt führt er die Sehnsucht nach Ge- fühl, Natur ...

avatar
Jason Leghmann

Der Begriff Idyll (n., von altgriechisch εἰδύλλιον eidýllion, ursprünglich „Bildchen“ , dann „kleines Gedicht“), auch Idylle (f.), bezeichnet umgangssprachlich ein harmonisch verklärtes ländliches Leben.

avatar
Jessica Kolhmann

Autorenprofil | Sabrina Walther | 3 eBooks | GRIN