Handbuch der Menschenkenntnis.pdf

Handbuch der Menschenkenntnis PDF

none

Das Handbuch der Menschenkenntnis versammelt Mutmaßungen und Erkenntnisse über das Wesen des Menschen und sein Verhalten aus 2500 Jahren, von Homer bis zu modernen Verhaltensforschern wie Robert Sapolsky, vom chinesischen Strategen Meister Sun Tsu bis zu Glücksforschern wie Daniel Goleman.Jetzt als broschierte Ausgabe für 25 EuroVon jeher versucht der Mensch, das Tun und Lassen seiner Artgenossen zu ergründen, ihre Beweggründe und Ziele zu verstehen, einzuschätzen, wie sie denken und fühlen. Was an Möglichkeiten steckt in ihnen, was haben wir von ihnen zu erwarten? Wie werden sie sich in bestimmten Situationen verhalten? Was sollte man beim Umgang mit ihnen tun? Und was sollte man tunlichst sein lassen?Von der Viersäftelehre, Charakterkunde und Physiognomik zur Persönlichkeitsforschung, von den Anfängen der Weltliteratur bis heute führt Georg Brunolds Streifzug durch die Menschenkunde, in der man nicht nur Erstaunliches über seine Mitmenschen kennenlernt, sondern auch Hochpraktisches über den Umgang mit ihnen und sich selbst.Die wichtigsten Texte aus 2500 Jahren Menschenkenntnis, eingeordnet und vorgestellt von Georg Brunold:Meister Sun (500 v. Chr.) – Feindschaft lehrt vorausschauenGalen (170 v. Chr.) – Welche Körpersäfte regeln den Charakter?Seneca (52 v. Chr.) – Vom Umgang mit der WutPandit Vishnu Scharma (300 n. Chr.) – Die Kunst des ÜbertölpelnsChristine de Pizan (1405) – Urtext einer FamilienaufstellungMichel de Montaigne (1580) – Über das GewissenGeorg Christoph Lichtenberg (1777) – Was taugt die Physiognomik?Charles Darwin (1872) – Vom Ausdruck der GemütsbewegungenC. G. Jung (1921) – Typen. Introvertiert – extrovertiertLaurence J. Peter (1969) – Das Peter-Prinzip. HierarchologieDaniel Goleman (1995) – Herz und Kopf – Emotionale IntelligenzPaul Bloom (2015) – Die dunkle Seite der Empathie“Nur wer seine Mitmenschen kennt, kennt sich selbst.” Arabisches Sprichwort

Im Alltag verlässt man sich auf seine Menschenkenntnis, die unter anderem darüber entscheidet, ob man jemanden kompetent, sympathisch oder vertrauenswürdig findet. Menschenkenntnis kann aber auch als Instrument genutzt werden, um andere zu motivieren, zu überzeugen oder gar zu manipulieren.

6.94 MB DATEIGRÖSSE
9783869712185 ISBN
Handbuch der Menschenkenntnis.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Handbuch der Menschenkenntnis - | Kiepenheuer & Witsch Das Handbuch der Menschenkenntnis versammelt Mutmaßungen und Erkenntnisse über das Wesen des Menschen und sein Verhalten aus 2500 Jahren, von Homer bis zu modernen Verhaltensforschern wie Robert Sapolsky, vom chinesischen Strategen Meister Sun Tsu bis zu Glücksforschern wie Daniel Goleman.

avatar
Mattio Müllers

Handbuch der Menschenkenntnis | Verlag Antaios

avatar
Noels Schulzen

Handbuch der Menschenkenntnis Autor: Carl Huter Carl Huter (1861-1912) ist allgemein bekannt als Entdecker der Naturelle, als Schöpfer der Naturell-Lehre mit … „Handbuch der Menschenkenntnis“: Wie tickt er wirklich ...

avatar
Jason Leghmann

Handbuch der Menschenkenntnis portofrei bei bücher.de ...

avatar
Jessica Kolhmann

Handbuch der Menschenkenntnis: Amazon.de: Aerni, Fritz ...