Einführung in die Ethik.pdf

Einführung in die Ethik PDF

Helmut Burkhardt

Gegenwärtig erleben wir eine tiefgehende Krise aller ethischen Normen. Wir stehen nicht nur in einem rasanten Wertewandel, sondern in einem dramatischen Werteverfall. In dieser Situation genügt es nicht, bei der klassischen Frage stehenzubleiben: Was soll ich tun? Vielmehr gilt es, sich ganz neu der grundlegenden Frage zu stellen: Wie kann ich überhaupt erkennen, was ich zu tun habe? und Wie kann ich tun, was ich als richtig erkannt habe?Die vorliegende Einführung in die Ethik gibt auf diese Fragen in einer umfassenden, neuen Konzeption Antwort. Gegenüber den Einseitigkeiten einer allgemeinen Ethik, in der das Christliche keinen Platz mehr hat, und einer christlichen Ethik, die in einer zunehmend nichtchristlichen Gesellschaft ihre Relevanz verloren hat, bindet der Autor in einem heilsgeschichtlich differenzierten Entwurf beide Anliegen zusammen: gesellschaftliche, allgemein-menschliche Relevanz und Wahrnehmung des spezifisch Christlichen.Nach der Klärung der Grundlegenden ethischen Begriffe wir „Ethik“, „Moral“ und „Recht“ wird die Stellung der Ethik innerhalb der Systematischen Theologie diskutiert und die wichtigste Literatur zu Ethik wird vorgestellt.Dann werden in einem zweite Teil die wichtigsten Entwürfe säkularer Ethik dargestellt: die positivistische Ethik, die utilitaristische Ethik, die naturrechtliche Ethik und die Situationsethik.In einem dritten Teil werden die wichtigsten Entwürfe einer theozentrischen Ethik entfaltet: die geschichtstheologische Begründung der Ethik, die schöpfungstheologische Begründung der Ethik und die eschatologische Begründung der Ethik. Hierdurch wird die Grundlage gelegt für die Entfaltung der allgemeinen Ethik in Band II (in zwei Teilbänden: II/1: Das gute Handeln: Religionsethik und Humanethik

Einführung in die Ethik - Narr

8.84 MB DATEIGRÖSSE
9783765595714 ISBN
Einführung in die Ethik.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Der Begriff der Moral: Eine Einführung in die Ethik (Reclams Universal-Bibliothek) | Williams, Bernard, Bubser, Eberhard | ISBN: 9783150098820 | Kostenloser Versand für …

avatar
Mattio Müllers

Einführung in die Ethik: Amazon.de: Pauer-Studer, Herlinde ... Viele Fragen, die man in einer Einführung in die Ethik eigentlich erwarten darf, wie zum Beispiel was das eigentlich ist, "Ethik", werden bei Frau Studer nicht abgehandelt, weswegen ich finde, dass der Titel etwas irreführend ist, es handelt sich wohl doch eher um eine Einführung in ethische Theorien als um eine Einführung in die Ethik. Die Themen die abgehandelt werden sind die kantische

avatar
Noels Schulzen

Leitet Ethik aus einem Glaubenssystem ab. 1. Praktische und theoretische Philosophie. Praktische Philosophie. (:= Reflexion über normative Aussagen/ ...

avatar
Jason Leghmann

Annemarie Piepers bewährte Einführung stellt die verschiedenen Disziplinen der Ethik, ihre Bezüge zu anderen Wissenschaften sowie die Grundfragen und argumentativen Grundformen der Ethik vor, erläutert und kommentiert sie. Die 6. Auflage dieses Standardwerks trägt derzeitigen Diskussionsschwerpunkten in der Ethik Rechnung. Entsprechend

avatar
Jessica Kolhmann

1. Mai 2017 ... Annemarie Piepers bewährte Einführung stellt die verschiedenen Disziplinen der Ethik, ihre Bezüge zu anderen Wissenschaften sowie die ... Leicht verständliche Einführung in Fragestellungen und Probleme der Ethik und Metaethik von dem Antipoden Wittgensteins in dessen Cambridger Zeit.