Dissoziative Störungen.pdf

Dissoziative Störungen PDF

Peter Fiedler

Dissoziative Störungen – wesentliche Merkmale der innerpsychischen Verarbeitung und Bewältigung traumatischer und extrem belastender Erfahrungen – sind in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema in der psychotherapeutischen Praxis geworden. Die Neubearbeitung des Buches führt praxisnah in konkrete Möglichkeiten der Differenzialdiagnostik ein und informiert über die wichtigsten Ansätze der psychotherapeutischen Behandlung.Im Mittelpunkt des Buches stehen Fragen der Diagnostik und psychotherapeutischen Behandlung von Menschen, die gewalttätigen oder sexuellen Übergriffen, Katastrophen oder schweren Unfällen ausgesetzt waren. Bei den Betroffenen treten in der Folge extrem häufig dissoziative Phänomene wie Amnesien, Depersonalisationen und Konversionen auf. Dissoziative Traumastörungen können nicht nur unmittelbar, sondern auch langfristig zur deutlichen Einschränkung der alltäglichen Funktionsfähigkeit führen. Auch Traumata, die Personen helfender Berufe, wie z.B. Ärzte, Polizisten, Mitarbeiter der Feuerwehr oder Psychologen, bei anderen miterleben, können psychische und dissoziative Störungen zur Folge haben. Das Buch gibt Hinweise für die Diagnosestellung und Therapieplanung. Die Durchführung der Behandlung wird praxisorientiert erläutert. Beispiele veranschaulichen die einzelnen Elemente der Therapie. Die Neuauflage berücksichtigt insbesondere auch aktuelle neurobiologische und neuropsychologische Erkenntnisse.

Dissoziative Anfälle ähneln epileptischen Anfällen, jedoch fehlen elektrophysiologische Korrelate. Symptome sind unter anderem Störungen des Bewusstseins, zum Beispiel Trance, Stupor oder Was sind dissoziative Störungen und wie behandelt man sie?

9.34 MB DATEIGRÖSSE
9783801724825 ISBN
Kostenlos PREIS
Dissoziative Störungen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Überblick über dissoziative Störungen – Erfahren Sie in der MSD Manuals Ausgabe für Patienten etwas über die Ursachen, Symptome, Diagnosen und Behandlungen.

avatar
Mattio Müllers

Dissoziative Identitätsstörung – Erfahren Sie in der MSD Manuals Ausgabe für Patienten etwas über die Ursachen, Symptome, Diagnosen und Behandlungen. Dissoziative Störungen - Dipl. Psych. Doris Reile

avatar
Noels Schulzen

Beide Diagnosen oder Überlebensstrukturen werden oftmals sehr schwer erkannt, da dissoziative Störungen eine hohe Komorbidität (gleichzeitig vorwiegende weitere Erkrankung) zu anderen psychischen Erkrankungen aufweist. Problematisch ist es insbesondere deswegen, weil die unterschiedlichen Persönlichkeiten & Anteile separat weitere

avatar
Jason Leghmann

Eine dissoziative Fugue ist eine zielgerichtete Ortsveränderung, die über die gewöhnliche Alltagsmobilität hinausgeht. Darüber hinaus zeigt sie alle Kennzeichen einer dissoziativen Amnesie ().Obwohl für die Zeit der Fugue eine Amnesie besteht, kann das Verhalten des Patienten während dieser Zeit auf unabhängige Beobachter vollständig normal wirken. Dissoziative Störungen: Tests & Fragebögen - Dissoziation ...

avatar
Jessica Kolhmann

Beide Diagnosen oder Überlebensstrukturen werden oftmals sehr schwer erkannt, da dissoziative Störungen eine hohe Komorbidität (gleichzeitig vorwiegende weitere Erkrankung) zu anderen psychischen Erkrankungen aufweist. Problematisch ist es insbesondere deswegen, weil die unterschiedlichen Persönlichkeiten & Anteile separat weitere Therapiemöglichkeiten bei Dissoziativen Störungen