Die Olympischen Spiele der Antike.pdf

Die Olympischen Spiele der Antike PDF

Umberto Pappalardo

Höher, schneller, weiter - dem Göttervater Zeus zu Ehren duellierten sich junge Männer vermutlich seit 776 v. Chr. in Disziplinen wie Laufen, Springen, Werfen und Kämpfen. Die Olympioniken der ersten Stunde traten an vor den Augen des Zeus: als Wettkampfstätte diente das namengebende Olympia, Heiligtum des Zeus auf der Peloponnes.Begonnen in archaischer Zeit, fanden die alle vier Jahre bzw. 50 Monde ausgetragenen Spiele 393 n. Chr. das vorerst letzte Mal statt. Umberto Pappalardo nimmt uns mit zu den Ursprüngen der Olympischen Spiele. Um die Faszination für Olympia, die in jeder Zeremonie heutiger Spiele greifbar ist, zu verstehen, führt er uns entlang vielfältigster historischer und archäologischer Quellen in die Welt, in der dieser Mythos seine Wurzeln hat. Eine Welt, die sich, von Götterkult und Agonalität geprägt, in unzähligen Facetten der heute bedeutendsten Sportspiele der Geschichte spiegelt.

Referat zu Olympische Spiele in der Antike | Kostenloser ...

1.19 MB DATEIGRÖSSE
9783805352284 ISBN
Die Olympischen Spiele der Antike.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh