Das Streitgedicht im Mittelalter.pdf

Das Streitgedicht im Mittelalter PDF

none

Das Streitgedicht war ein bedeutender Texttypus des Mittelalters, dennoch findet dieses faszinierende rhetorische Mittel der Streitbeilegung bislang nur wenig Beachtung. Zu sehr dominiert die gewaltsame Austragung von Konflikten unsere Wahrnehmung. Die Parteien in den Gedichten hingegen, streiten mit Worten um das bessere Argument. Nicht nur ihre Dynamik verleiht ihnen einen besonderen Reiz, sondern auch die Vielfalt der verhandelten Themen: Winter gegen Sommer, Bier gegen Wein, Laster gegen Tugenden, Körper gegen Seele, Fliege gegen Ameise – oder ob der Kleriker oder der Ritter der bessere Liebhaber sei.Erstmals versammelt dieser Band Streitgedichte unterschiedlicher Sprachen und zeigt damit die ganze Vielfalt dieser Gattung in verschiedenen Regionen Europas auf – ein wichtiger Beitrag zur Untersuchung der vormodernen Literatur Europas. Alle Streitgedichte sind ins moderne Deutsch übersetzt, eine Einleitung zu jedem edierten Text bietet die wichtigsten Informationen zum historischen Hintergrund.

Full text of "Das Streitgedicht in der lateinischen ... Full text of "Das Streitgedicht in der lateinischen Literatur des Mittelalters" See other formats

7.42 MB DATEIGRÖSSE
9783777625195 ISBN
Das Streitgedicht im Mittelalter.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.brookfieldgardencentre.com.au Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Full text of "Das Streitgedicht in der lateinischen Literatur des Mittelalters" See other formats Streitgedicht – Mittelalter-Lexikon

avatar
Mattio Müllers

Friedrich von Hausen - Mîn herze und mîn lîp diu wellent ...

avatar
Noels Schulzen

Das Streitgedicht war ein bedeutender Texttypus des Mittelalters, dennoch findet dieses faszinierende rhetorische Mittel der Streitbeilegung bislang nur wenig Beachtung. Zu sehr dominiert die gewaltsame Austragung von Konflikten unsere Wahrnehmung. Die Parteien in den Gedichten hingegen, streiten mit Worten um das bessere Argument. Nicht nur Das Folgende ist die deutschsprachige Originalfassung ...

avatar
Jason Leghmann

Zuständiges Gericht suchen Gerichtsstand in Deutschland Suche nach Postleitzahl und Ort Einfach, schnell und kostenlos.

avatar
Jessica Kolhmann

Handschriftencensus | Forschungsliteratur Jörg O. Fichte, Peter Stotz, Sebastian Neumeister, Roger Friedlein, Franziska Wenzel und Holger Runow (Hg.), Das Streitgedicht im Mittelalter (Relectiones 6), Stuttgart 2019. Dagmar Gottschall, 'Ein gutte ler unverstanden'. Überlegungen zu einem Komposittraktat des Spätmittelalters, in: Traditionelles und Innovatives in der geistlichen